Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Letzter Spieltag für Seedorfer Kegler

Kegeln 2. Bundesliga Letzter Spieltag für Seedorfer Kegler

Am Wochenende bestreiten die Bohlekegler des SVL Seedorf auswärts ihre beiden vorerst letzten Punktspiele in der 2. Bundesliga Süd-Ost. Nach dem bereits feststehenden Wiederaufstieg in die 1. Liga sind die Männer vom Löcknitzstrand beim KSC Ilsenburg und Stendaler KC zu Gast.

Seedorf bei Lenzen 53.1076289 11.4251082
Google Map of 53.1076289,11.4251082
Seedorf bei Lenzen Mehr Infos
Nächster Artikel
Pritzwalker bei Landesmeisterschaft vertreten

Max Jannasch und Frank Wilke freuen sich auf die letzte Spielrunde in der 2. Bundesliga am kommenden Wochenende.

Quelle: Torsten Gottschalk

Seedorf. „Die Aufstiegseuphorie ist noch nicht ganz verflogen. Wir sind heiß und spielen noch einmal auf Angriff“, kündigt Seedorfs Mannschaftsleiter Frank Wilke vor dem Saison-Halali an. Gegen beide Teams aus Sachsen-Anhalt landeten die Seedorfer klare Hinspielsiege. Am Sonnabend rollen die Kugeln ab 13 Uhr beim Tabellenneunten im Ilsenburger Kegelcenter Eichholz. „Die Gastgeber haben in dieser Saison schon einige Punkte auf ihrer Heimbahn abgeben müssen. Ein Punkt ist unser Minimalziel, vielleicht gelingt uns ja sogar ein Sieg“, so Frank Wilke, dessen Team voraussichtlich in Bestbesetzung in den Nordharz reisen kann. Viel vorgenommen hat sich der souveräne Tabellenführer auch für das letzte Punktspiel am Sonntag (10 Uhr) beim noch vage Medaillenhoffnungen hegenden Stendaler KC (7.). Die Gastgeber präsentierten sich bisher als sehr heimstark, gaben nur zum Saisonauftakt gegen Spandau einen Punkt in der Kegelsporthalle Haferbreiter Weg ab. Trotzdem wollen die Prignitzer alles daran setzen, den Altmärkern das Siegen schwer zu machen.

Von Torsten Gottschalk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.