Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Marcel Kraft ist neuer Kreisverbands-Chef

Tischtennis Marcel Kraft ist neuer Kreisverbands-Chef

Der Prignitzer Kreisfachverband Tischtennis hat einen neuen Vorstand. Er wurde auf der jüngsten, turnusgemäßen Mitgliederversammlung gewählt. Es gab gleich an mehreren Positionen personelle Veränderungen.

Pritzwalk 53.1497201 12.177885
Google Map of 53.1497201,12.177885
Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
Johanna Wolf und Niklas Bahr bei DM dabei

Marcel Kraft vom Pritzwalker SV ist neuer Kreis-Tischennis-Chef.

Quelle: Stefan Peglow

Pritzwalk. Der Prignitzer Kreisfachverband Tischtennis hat einen neuen Vorstand. Er wurde auf der jüngsten, turnusgemäßen Mitgliederversammlung gewählt, bei der der alte Vorstand für den zurückliegenden Berichtszeitraum entlastet und die Vorhaben für das laufende Jahr beschlossen wurden. Die Veränderungen an der Verbandsspitze erfolgten mit Ansage. Konrad Phillips verzichtete bei der Vorstandswahl aus Altersgründen auf eine Fortführung seiner Tätigkeit als Kreisvorsitzender. Auch Wiebke Berger und Stefan Johne, die in den zurückliegenden Jahren konstruktive und zuverlässige Arbeit leisteten, standen für eine Fortführung ihrer bisherigen Tätigkeit im Tischtennis-Kreisverband nicht mehr zur Verfügung. Sie können aus beruflichen Gründen ihr Ehrenamt nicht mehr ausfüllen, bleiben dem Sport aber verbunden. So ist Johne weiterhin im Vorstand des Kreissportbundes Prignitz als Schatzmeister tätig.

Zum neuen Verbandsvorsitzenden wählten die Delegierten Marcel Kraft vom Pritzwalker SV. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Jörg Pekrul vom Pankower SV Rot-Weiß. Als Sportwart fungiert Klaus Heinrich vom ESV Wittenberge. Als Kassenwart wurden Kevin Beckendorf und als Jugendwart Florian Jordan in ihren Funktionen erneut bestätigt.

„Mit der Wahl der neuen Verbandsführung stellte die Mitgliederversammlung sicher, dass das Gremium ohne spürbaren Bruch für die nächste Zeit erfolgreich weiter arbeiten kann“, freute sich Konrad Phillips nach der Veranstaltung. Die Mitgliederversammlung wurde genutzt um Phillips für dessen erfolgreiche zehnjährige Führungsarbeit zu danken. Er wurde mit der Ehrennadel des Tischtennis-Verbandes Brandenburg in Silber ausgezeichnet. Bei seiner Verabschiedung machte der Geehrte in der für ihn typischen Art mit einem Augenzwinkern klar, dass er dem Tischtennissport auf die eine oder andere Weise erhalten bleiben werde.

Von Eckard Peglow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.