Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Yvonne Loock gewinnt Erlebnislaufserie

Flachländerin trumpft auf Yvonne Loock gewinnt Erlebnislaufserie

Nahezu parallel zum Finale des Prignitz-Cups der Läufer endete auch die Dreier-Laufserie „City, Seen und Berge“. Mit dabei waren auch Prignitzer Läuferinnen und Läufer. Sehr erfolgreich unterwegs waren die drei Prignitzer Yvonne Loock von Einheit Perleberg, Jörg Schulze vom ESV Wittenberge und Martin Weimüller vom Pritzwalker Lauftreff.

Perleberg 53.074064 11.856348
Google Map of 53.074064,11.856348
Perleberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Fabrice Krüger wieder bester Wittenberger

Die drei erfolgreichsten Prignitzer Läufer bei der Siegerehrung des Drei-Länder-Cups: Jörg Schulze, Yvonne Look und Martin Weimüller (von links).
 

Quelle: privat

Perleberg.  Zur-Dreier-Laufserie „Norddeutsche Erlebnisläufe“ gehören der Celler Wasa-Lauf, der Schweriner Fünf-Seen-Lauf und der Harzgebirgslauf Wernigerode. Die drei Prignitzer behaupteten sich im mittleren Cup. Dort führten die Wettkampfstrecken über 15 (Celle und Schwerin) sowie 22,3 (Wernigerode) Kilometer. Loock gewann die Gesamtwertung. In ihren Altersklassen wurden Schulze Zweiter und Weimüller Dritter.

Der letzte und entscheidende Lauf dieser Serie ist der in Wernigerode. Die drei Flachländer erzielten dort gute Platzierungen und Zeiten. Für Yvonne Loock war es im Harz am spannendsten. Sie lag vor dem letzten Wettkampf nur drei Punkte vor Sina Petersen. Da hieß es für die Rolandstädterin Gas geben! Nach 1:46:11 h war sie überraschend als Dritte vor ihrer Verfolgerin im Ziel. Das begeisterte einen der Organisatoren, selbst in Wittenberge geboren. Er freute sich dass auch eine „Flachländlerin vorn mit dabei war. Denn Siegerin Luisa Merkel (NSV Wernigerode/1:37:47h) und Zweitplatzierte Katrin Lindig (Elbland/1:44:04h) sind bergerprobt. So auch der Gewinner des Brocken-Marathons Thomas Kühlmann (NSV Wernigerode). Er überquerte nach 1:39:28 h, 20 min vor Sven Schenk in Wernigerode die Ziellinie.

Bei der abendlichen Sportler- Party erfolgten die Cupauswertung und Siegerehrung. So wurde Jörg Schulze beim Harzgebirgslauf in seiner AK Zweiter (1:34:52 h). Mit Altersklassenrang zehn (1:41:14 h) in Wernigerode sicherte sich Martin Weimüller den dritten Platz. Bemerkenswert ist auch die Platzierung von Melanie Gragert (Pritzwalker LT), die in Wenigerode in ihrer AK den Halbmarathon auf Platz drei beendete (weitere Platzierungen Prignitzer Läufer siehe Sportstatistik)

Von Eckard Peglow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.