Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Pritzwalkerinnen holen Bronze

Judo Pritzwalkerinnen holen Bronze

Die Pritzwalkerinnen Kim-Maria Neumann und Angelina Seibelt kehrten erfolgreich von der deutschen U18-Vereinsmannschaftsmeisterschaft im Judo aus Groß Hadern bei München zurück. Beide jungen Damen gehören zum Stamm-Aufgebot der Mannschaft des UJKC Potsdam, sind aber auch noch Mitglied des Pritzwalker Sportvereins.

Pritzwalk 53.1497201 12.177885
Google Map of 53.1497201,12.177885
Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
LG Prignitz schafft es aufs Siegerpodest

Die Pritzwalker Bronzemädels Angelina Seibelt und Kim Neumann (von links).

Quelle: Dietmar Seibelt

Pritzwalk. Die Pritzwalkerinnen Kim-Maria Neumann und Angelina Seibelte werden in Potsdam täglich an der märkischen Elitesportschule durch ein starkes und namhaftes Trainerteam gefordert und ausgebildet. Die Potsdamerinnen gingen als amtierende ostdeutsche Meisterinnen in das Kräftemessen. Vom ersten Kampf an, gaben sie alles und manche Favoritin hatte das Nachsehen. Der UJKC kämpfte sich bis ins Halbfinale durch. Dort trafen die Potsdamerinnen auf den Vorjahresmeister, den JCV Groß-Hadern. Mit nur einer kleinen Wertung Vorsprung behauptete sich der amtierende deutsche Meister im entscheidenden siebten Satz. Obwohl nach ihrer 3:4-Niederlage völlig ausgepumpt, stampften die Potsdamerinnen die Kämpferinnen des JC Langenfeld in die Matte. Die sieben Kämpfe waren in nur zwölf Minuten entschieden. Der UJKC holte sich mit 5:2 die Bronzemedaillen. Groß-Hadern unterlag im Finale dem TSV Abensberg. Somit gingen Meisterschaft und Vizemeisterschaft nach Bayern.

Von Dietmar Seibelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.