Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Prignitzer Rundenwettkämpfe beendet

Sportschießen Prignitzer Rundenwettkämpfe beendet

Auf dem Schießstand der Wittenberger Schützengilde wurden die Rundenwettkämpfe in den Kleinkaliberdisziplinen des Prignitzer Schützenbundes beendet. Als einziger Teilnehmer mit einem Doppelsieg wurde Bodo Knopke von der Schützengilde Frehne-Meyenburg ausgezeichnet. Er gewann mit dem Gewehr und der Pistole.

Wittenberge 52.9950038 11.752484
Google Map of 52.9950038,11.752484
Wittenberge Mehr Infos
Nächster Artikel
Teilnehmerrekord bei der 16. Moormeile

Die siegreichen Schützen der Prignitzer Rundenwettkämpfe nach ihrem letzten Wettkampf in Wittenberge.

Quelle: Jörg Dittmann

Wittenberge. Auf dem Schießstand der Wittenberger Schützengilde fand der Abschluss der Rundenwettkämpfe in den Kleinkaliberdisziplinen des Prignitzer Schützenbundes statt. Von den Resultaten der insgesamt fünf Wettkämpfe – die weiteren wurden zuvor ebenfalls in Wittenberge, Frehne, Boberow und Lenzen ausgetragen – gingen die drei besten Ergebnisse in die Wertung ein. Geschossen wurden die Disziplinen Kleinkaliber (KK)-Gewehr Standauflage 50 m, KK-Pistole 30 Schuss Präzision und KK-Pistole Standauflage. Zielgruppe dieser Wettbewerbe war der Freizeit- und Breitensport der Vereine im Prignitzkreis. Die Ehrung nahm Kreisschützenmeister Horst Stary vor. Als einziger Teilnehmer mit einem Doppelsieg wurde Bodo Knopke von der Schützengilde Frehne-Meyenburg ausgezeichnet. Er gewann sowohl mit dem KK-Gewehr als auch mit der KK-Pistole Auflage in der Kategorie Senioren C.

Hannelore Pomorin dominiert mit dem KK-Gewehr

Bei den Seniorinnen C nahm Hannelore Pomorin von der Wittenberger Schützengilde in der Disziplin KK-Gewehr den Siegerpokal entgegen. Sie schoss das beste Gesamtergebnis mit dem Gewehr aller Teilnehmer dieser Wettbewerbe. Die weiteren Gewehrpokale sicherten sich Torsten Rothkegel (Schützengilde Lenzen/Herrenaltersklasse), Christine Gielow (Wittenberger Schützengilde/Seniorinnen A), Manfred Kirk (Lenzen/Senioren A) und Hans-Dieter Dahms (Frehne-Meyenburg/Senioren B). Mit der KK-Pistole 30 Schuss Präzision holte sich den einzigen Pokal, der hier vergeben werden konnte, Martin Müller (Schützengilde Frehne-Meyenburg). Er gewann in der Herrenaltersklasse.

Schützengilde Frehne-Meyenburg räumt mit der KK-Pistole alles ab

In der Disziplin KK-Pistole Auflage gingen alle Siegerpokale an die Aktiven der Schützengilde Frehne-Meyenburg. Das beste Gesamtergebnis erzielte von ihnen Bodo Knopke, der die Senioren-C-Konkurrenz dominierte. In der Herrenaltersklasse gewann Ralf Barthel und bei den A-Senioren nahm Udo Krull die Siegertrophäe entgegen. Damit ist die Freiluft-Wettkampfsaison in den Kugeldisziplinen im Prignitzer Schützenbund zu Ende. Gleichzeitig beginnt damit die Luftdrucksaison, die entsprechend der Jahreszeit in der Halle ausgetragen wird.

Von Jörg Dittmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.