Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Teilnehmerrekord bei der 16. Moormeile

SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde Teilnehmerrekord bei der 16. Moormeile

Die Veranstalter der Moormeile in Bad Wilsnack meldeten mit 231 Läufern und Walkern einen Teilnehmerrekord. Bei den Damen wiederholte die Perlebergerin Yvonne Loock über 12,4 km ihren Vorjahreserfolg. Beachtenswert war auf der 7,8-km-Strecke auch die Leistung des Pritzwalkers Ernst Wehrstedt. Der über 80-Jährige kam als 31. von 63 Finishern ins Ziel.

Bad Wilsnack 52.9571784 11.9478737
Google Map of 52.9571784,11.9478737
Bad Wilsnack Mehr Infos
Nächster Artikel
Zehn Jahre Prignitz-Cup – eine Bilanz

Die Prignitzer Jörg Schulze (links) und Stephan Krakow (560) führten das Feld der 12,4-Kilometer-Läufer vom Start weg an.

Quelle: Stefan Peglow

Bad Wilsnack. Wurde im vergangenen Jahr die Prignitzer Moormeile im Herbstnebel gestartet, so ging es diesmal im Nieselregen los. Zuvor gab es für die Läuferinnen und Läufer unter der Anleitung von Stefanie Diete, die selbst auf der langen Strecke mitlief, eine professionelle Erwärmung.

Viele Athleten lobten die Strecke. „Sie ist schön, besonders im Wald, aber auch anspruchsvoll“, befand Maximilian Wegert vom Team Pommes Pieka. Locker „sprintete“ der Mecklenburger nach 29.16 Minuten auf der 7,8-Kilometer-Strecke als Sieger über die Ziellinie, dicht gefolgt von Stefan Mast (HSG Uni Greifswald), der 29.23 Minuten brauchte. Mit der Siegerzeit des Vorjahres, 32:12 Minuten, wäre diesmal auf der gleichen Strecke der sechste Platz drin gewesen. Den belegte mit Martin Pingel (Perleberg) der beste Prignitzer in diesem Jahr. Schnellste Frau über 7,8-Kilometer war Anja Grothe-Kraft (34.48 min) vom LC Dosse Wittstock. Zweite in dieser Wertung wurde Birgit Böhm in 35.25  Minuten vom Pritzwalker Lauftreff vor Gabi Mathias (57.41) aus Heiligengrabe.

Beachtenswert war auf dieser Strecke auch die Leistung des Pritzwalkers Ernst Wehrstedt. Der über 80-Jährige überquerte nach 41.42 Minuten als 31. von 63 Finishern die Ziellinie. Der Dömnitzstädter war damit 1.23 Minuten schneller als im Oktoner 2015. Den langen Kanten von 12,4 Kilometer dominierte in diesem Jahr mit Stephan Krakow (Einheit Perleberg) wieder ein Prignitzer. Hatten Jörg Schulze vom Lauftreff Bentwischer Wald im vergangenen noch 49.36 Minuten zum Sieg gereicht, so überquerte Krakow nach exakt 47 Minuten die Ziellinie. Nur 10 Sekunden später kam Tim Klatt aus Silz (Pfalz) als Zweiter ins Ziel. Schulze war in diesem Jahr vier Sekunden schneller, das reichte zu Platz drei.

Yvonne Loock wiederholt Vorjahreserfolg

Bei den Damen wiederholte die Perlebergerin Yvonne Loock ihren Vorjahreserfolg. Sie war nach 53.45 Minuten im Ziel und damit fast drei Minuten schneller als im Vorjahr. Auch Platz zwei und drei blieben in der Prignitz. Maria Brennicke aus Bad Wilsnack brauchte 1.04.29 und Annett Kolpin aus Putlitz 1.05.07 h. Als erster Läufer überhaupt überquerte Janik Melovski (U12) aus Berlin die Ziellinie. Er hatte den Bambini-Lauf über einen Kilometer in 4.10 Minuten gewonnen. Nur 23 Sekunden später überquerte Lucy Stamer als bestes Mädel und Gesamtzweite die Ziellinie. Über drei Kilometer siegte dann kein Auswärtiger: Hans Lüdke aus Weisen ließ sich mit 11.08 Minuten den Sieg nicht nehmen. Schnellste Läuferin auf dieser Distanz war die Kyritzerin Theresa Kunkel (12.57).

Wie die meisten Aktiven zeigten sich auch Roland Feix, der bei der Organisation der Veranstaltung alle Fäden in den Händen hielt, und Bad Wilsnacks Bürgermeister Dieter Spielmann, der den Lauf moderierte, zufrieden. Nachvollziehbar, denn nicht nur die Zeiten der Läufer und Walker stimmten, auch die Beteiligung entsprach den Vorstellungen, denn mit 231 Aktiven, darunter 26 Walker, war die angestrebte 200er-Marke deutlich geknackt worden.

Laufserie um Prignitz-Cup 2016 beendet

Die Moormeile bildete auch in diesem Jahr den Abschluss der von der Sparkasse Prignitz und der Märkischen Allgemeinen Zeitung unterstützten Laufserie um den Prignitz-Cup. Alle Sieger und Platzierten des Cups wurden wie im vergangenen Jahr auch diesmal in Bad Wilsnack geehrt.

Alle Ergebnisse der 16. Prignitzer Moormeile unter www.ziel-zeit.de.

Von Eckard Peglow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.