Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Bestensee mit bitterer Niederlage

Landesklasse Ost Bestensee mit bitterer Niederlage

Union unterliegt in der Landesklasse trotz einer Führung gegen Preußen Beeskow

Bestensee 52.250988 13.6402796
Google Map of 52.250988,13.6402796
Bestensee Mehr Infos
Nächster Artikel
Luckenwalderinnen bleiben ohne Punkt

Für Bestensee hat es am Ende nicht zu einem Punktgewinn gereicht.

Quelle: Verein

Bestensee . Grün-Weiß Union Bestensee hat in der Fußball-Landesklasse Ost eine bittere 1:2-Heimniederlage gegen Preußen Beeskow hinnehmen müssen. In einem ausgeglichenen Spiel gelang Florian Drescher das 1:0 für die Platzherren. „Ich freue mich für ihn und hoffe, dass mit diesem Tor der Knoten bei ihm geplatzt ist“, so Trainer Marcel Reiss nach dem Spiel.

Die Führung brachte aber nicht die erhoffte Sicherheit in das Spiel von Bestensee und in der turbulenten Schlussphase sollten die Gastgeber das Spiel noch verlieren. Nach einer Schubserei zwischen zwei Spielern gab es für jedes Team einmal Rot (90.). Den folgenden Freistoß konnte Uwe Borrasch im Tor unterbringen. Der gleiche Spieler traf dann, nach einem Foul im Strafraum, vom Punkt (90. +5).

Trotz der unglücklichen Niederlage aber sieht der Trainer die Entwicklung des Teams positiv: „Wir sind weiter als im Vorjahr, haben uns einen eigenen Spielstil eintrainiert. Wenn etwas fehlt, dann ist es die Konstanz“. Sorgen macht dem Coach der relativ kleine Kader. Gegen Beeskow saßen nur zwei Spieler auf der Bank. Am kommenden Wochenende dürfen sich die Grün-Weißen ausruhen – sie sind spielfrei.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.