Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Bewährungsprobe für Luckenwalder Sportschüler

Ringen/1. Luckenwalder SC Bewährungsprobe für Luckenwalder Sportschüler

Beim Internationalen Brandenburg-Cup im Ringen der Freistilkadetten wird am Sonnabend in der Luckenwalder Fläminghalle um EM-Tickets gekämpft. Gute Chancen haben dabei auch Nachwuchsringer des 1. LSC.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Vom Kunstreigenfahrer zum Radballer

Joshua Morodion (links) und Michel Penkert werden am Sonnabend beim Brandenburg-Cup 2017 der Freistilkadetten auf die Matte gehen.

Quelle: Frank Neßler

Luckenwalde. Mehr als 150 Nachwuchsringer aus elf Nationen sowie verschiedener Landesverbände des Deutschen Ringerbundes geben am Sonnabend beim diesjährigen Internationalen Brandenburg-Cup der Mittelbrandenburgischen Sparkasse für Freistilkadetten in der Luckenwalder Fläminghalle ihre sportliche Visitenkarte ab. „Erwartet wird ein kampfstarkes Teilnehmerfeld“, sagt Heiko Röll, Trainer beim gastgebenden 1. Luckenwalder SC.

Für den Nachwuchs aus führenden europäischen Ringernationen wie Lettland, Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Bulgarien, Russland, Litauen und der Ukraine geht es am Wochenende in der Fläminghalle um Tickets für die Europameisterschaften. Auch Sportler von Gastgeber Luckenwalde wollen diesbezüglich ein Wörtchen mitreden. „Ich gehe schon davon aus, dass sich der eine oder andere unserer Ringer für die Nationalmannschaft empfiehlt“, sagt Röll.

Deutscher Meister ist LSC-Hoffnungsträger

Einer der Hoffnungsträger im LSC-Lager für den Brandenburg-Cup ist Joshua Morodion. Der Luckenwalder Sportschüler wurde erst vor wenigen Wochen Deutscher A-Jugendmeister in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm. Im Finale der Titelkämpfe im saarländischen Eppelborn besiegte Morodion, der beim Berliner Verein VfL Tegel mit dem Ringen begann, seinen Luckenwalder Trainingskameraden Richard Schröder knapp. „Bei dem internationalen Turnier in der Fläminghalle werde ich wichtige Wettkampferfahrungen sammeln. Wenn dabei noch ein Platz auf dem Siegertreppchen heraus kommt, wäre es optimal“, sagt der 15-Jährige.

Auch sein gleichaltriger Klassenkamerad Michel Penkert strebt am Wochenende in der Fläminghalle eine gute Platzierung an. Bei den Deutschen Meisterschaften in Eppelborn verpasste er als Vierter in der 54-Kilo-Kategorie eine Medaille nur knapp. Der junge Mann aus Seddin besucht wie Morodion die zehnte Klasse in Luckenwalde. Beide wollen in wenigen Jahren am Oberstufenzentrum der Kreisstadt das Abitur ablegen.

Morodion und Penkert in der LSC-Oberligariege

Und noch eine Gemeinsamkeit haben Morodion und Penkert. Sie gehören der Oberligamannschaft des 1. Luckenwalder SC an. Im Herbst beginnt für das neu zusammengestellte Team die Saison.

Nach dem Brandenburg-Cup am Sonnabend findet bis Mittwoch wieder ein gemeinsames Trainingslager mit einer Reihe von ausländischen Nachwuchsringern in Luckenwalde statt.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.