Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Der Einsatz stimmt, die Ergebnisse nicht

Jüterboger Tennisjunioren verlieren Punktspiel gegen Herzberg Der Einsatz stimmt, die Ergebnisse nicht

Jüterbogs Tennisjunioren sammeln reichlich Erfahrung. In einer Hitzeschlacht mussten sie sich dem gestandenen Team aus Herzberg klar geschlagen geben.

Jüterbog 51.9964734 13.0756312
Google Map of 51.9964734,13.0756312
Jüterbog Mehr Infos
Nächster Artikel
Viele sehenswerte Spielzüge

Jonas Hauffe vom Jüterboger Tennisclub.

Quelle: Privat

Jüterbog. Trotz guter Ansätze und enormen Kampfgeist verloren die Jüterboger Tennisjunioren ihr Punktspiel gegen Herzberg klar 1:5. Den Ehrenpunkt für das Team aus der Flämingstadt gewann Tom Schiepe mit 6:2 und 6:3. Er zeigte weiter ansteigende Form bei tropischen Temperaturen. Die Nummer eins der Jüterboger, Phillip Libera, holte im ersten Satz einen 1:5-Rückstand auf, um diesen dann knapp mit 5:7 zu verlieren. Die Enttäuschung darüber zeigte sich im zweiten Satz, den er mit 1:6 klar verlor. Der an Nummer zwei spielende Jonas Hauffe erwischte einen rabenschwarzen Tag. Trotz großem Engagement konnte er seinen vielen Chancen nicht nutzen und wurde unter Wert mit 1:6 und 1:6 geschlagen. Der Marathonman der Jüterboger heißt einmal mehr Christian Burde. Er verlor knapp in drei Sätzen mit 7:5, 0:6 und 7:6. Mit etwas mehr Erfahrung hätte er seinen Gegner locker besiegen können. Um noch einen Minimalchance auf den Gesamtsieg zu haben, hätten beide Doppel von den Jüterbogern gewonnnen werden müssen. Das Doppel Libera/Schiepe traf auf eine bärenstarke Herzberger Paarung und verlor 0:6 und 2:6. An der Seite von Jonas Hauffe zeigte Maximilian Fritz ansatzweise sein Können. Auch hier ging der Sieg nach Herzberg mit 6:2 und 6:1. Insgesamt zeigten allen Jüterboger gute Leistungen, die aber gegen erfahrene Teams nicht zum Sieg reichen. Dies wird sich in den nächsten Jahren definitiv ändern.

Am 28. Juni beenden die Junioren Tennisjunioren ihre Punktspielsaison auf der heimischen Anlage am ehemaligen Lok-Stadion. Die Gegner kommen aus Finsterwalde. Auch diese Mannschaft könnte für die Jüterboger noch eine Nummer zu groß sein.

Von Marcel Fitzner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.