Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Doppelbelastung am Wochenende

Mädchen des Volleyballclubs Luckenwalder Engel (VCLE) starten in die Landesliga-Saison Doppelbelastung am Wochenende

Am Wochenende starten Mädchen des Volleyballclubs Luckenwalder Engel (VCLE) in die Punktspielsaison der Landesliga Nord. Sie sind am Sonnabend Gastgeberinnen für den VC Angermünde und Blau-Weiß Brandenburg. 24 Stunden später stehen sie in der U20-Landesmeisterschaft am Netz. In Brandenburg an der Havel geht es um den Einzug in die Endrunde.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Erster Saisonsieg für den Oberliga-Neuling

Die Volleyballerinnen von Trainer Robert Müller (ganz rechts) sind optimistisch, die beiden Aufgaben am Wochenende zu lösen.

Quelle: Klaus-Peter Görner

Luckenwalde. Die Karten sind neu gemischt. Für die Frauen des Volleyballclubs Luckenwalder Engel (VCLE) beginnt am Wochenende die Landesligasaison. Sie empfangen am Sonnabend in der Sporthalle des Gymnasiums in der Ackerstraße die Sechser des VC Angermünde und von Blau-Weiß Brandenburg. Der erste Heimspieltag der VCLE-Frauen in der Landesliga Nord beginnt um 11 Uhr. Zunächst stehen traditionell die beiden Gästeteams am Netz. Die Luckenwalderinnen greifen cirka gegen 13 Uhr ins Geschehen ein.

In Vorbereitung auf den Saisonstart führten die VCLE-Frauen ein Ostsee-Sommercamp durch und sie nahmen erfolgreich am Edeka-Cup in Cottbus teil. Dort belegte das Team in der Altersklasse U20 den 4. Platz. Trainer Robert Müller war sehr angetan von der guten Leistung seiner Schützlinge. Damit hatte er nach der langen Sommerpause nicht wirklich gerechnet. Selbst die Cottbuser Sportschulteams stellten für die Engel aus Luckenwalde kein Problem dar. Sie hatten sogar Chancen auf einen der ersten drei Plätze, doch die ebenfalls sehr stark spielenden polnischen Gäste verhinderten dies. Die VCLE-Mädchen waren am Ende stolz, aber auch ein wenig traurig.

In die U20-Landesmeisterschaften sind die Luckenwalderinnen ebenfalls gut gestartet. Die erste Qualifikationsrunde beendeten sie hinter Zepernick als Zweite und verpassten damit den Einzug in die Endrunde knapp. Sie besiegten zwar die Teams vom SV Schulzendorf und vom VC Potsdam-Waldstadt jeweils mit 2:0, aber den starken Zepernickern mussten sie sich geschlagen geben. Am Sonntag wollen die VCLE-Mädchen nun in der zweiten Quali-Runde in Brandenburg/Havel den Einzug in die Endrunde perfekt machen.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.