Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ein Kleid für das Siegerpodest

Rettungssport: Vorbereitungen auf Deutsche Seniorenmeisterschaft 2016 in Luckenwalde Ein Kleid für das Siegerpodest

Ein großes Sportereignis steht in der Woche nach Ostern in Luckenwalde auf dem Programm. Die TF-Kreisstadt ist Gastgeber für die 28. Deutschen Seniorenmeisterschaften der Rettungsschwimmer. 96 Mannschaften sind für die Titelkämpfe gemeldet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
„Angst darf man nicht haben“

Nadine Walbrach schneidert das Kleid für das Siegerpodest der Deutschen Seniorenmeisterschaften der Rettungsschwimmer.

Quelle: Foto: privat

Luckenwalde. Die 28. Deutschen Seniorenmeisterschaften (DSM) im Rettungsschwimmen finden vom 31. März bis zum 3. April in Luckenwalde statt. 96 Mannschaften haben sich dafür angemeldet, das heißt, etwa 1000 Sportler aus allen 18 Landesverbänden der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) werden in der Woche nach Ostern in der Kreisstadt erwartet. Die Frauen und Männer haben sich über verschiedene Wettkämpfe für diesen Jahreshöhepunkt qualifiziert. Das Mindestalter für Titelkämpfe beträgt 25 Jahre, nach oben gibt es keine Grenze. In den vergangenen Jahren gab es Teilnehmer bis zur Altersklasse 85.

Seit Monaten arbeitet ein Organisationsteam in Luckenwalde an der Vorbereitung des Events. Zwischenzeitlich sind Verträge mit der Stadt, den erforderlichen Dienstleistern, einer Band für die Siegerehrung und Abschlussveranstaltung sowie für eine vollelektronische Zeitmessanlage geschlossen. Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung muss im Zusammenhang mit der Absicherung dieser Veranstaltung besonders hervorgehoben werden, da sie mit der Bereitstellung von Sporthallen einer Mensa, einer Schule als Unterkunftsobjekt sowie der Bibliothek als Organisationsbüro wesentliche Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung einer derartigen Großveranstaltung schafft, heißt es in einer Presseinformation des DLRG-Stadtverbandes. Dabei darf jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass es auch weitere Unterstützer und Sponsoren dieser Veranstaltung gibt, ohne die jedoch die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich ist. Bisher haben sich 80 Freiwillige bereit erklärt als ehrenamtliche Helfer für die diesjährigen DLRG-Seniorenmeisterschaften tätig zu werden. Interessierte Bürger, die den DLRG-Stadtverband bei der Absicherung dieses Events unterstützen wollen, können sich noch bei den Luckenwalder Rettungsschwimmern melden. Vor allem für die Vorbereitung und Sicherung der Quartiere, aber auch an anderen Stellen werden Helfer benötigt. Durch die Masse an Startern stellt die Unterkunftsorganisation derzeit eine große Herausforderung dar, teilt das Organisationskomitee mit.

Die Vorbereitungen für die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Rettungsschwimmer sind unterdessen voll im Gange. Es wurde ein Siegerpodest gebaut, welches nun ein Kleid erhält. Zurzeit werden die Meldungen ausgewertet. Die Startzulassung wird den angemeldeten Sportlern und Teams in drei Wochen bekannt gegeben.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.