Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Eine neue Liga für den SV Eintracht

Kegeln Eine neue Liga für den SV Eintracht

Die Kegler des SV Eintracht Groß Machnow werden in der kommenden Saison in der ersten Landesklasse starten.

Groß Machnow 52.2708962 13.460702
Google Map of 52.2708962,13.460702
Groß Machnow Mehr Infos
Nächster Artikel
„Ich bin zu 99 Prozent der alte“

Die Aufstiegsmannschaft des SV Eintracht (v.l.n.r.): Frank Slezewski, Stefan Kuhle, Martin Kerwin, Ralf Töpper, Frank Ruselack, Ralf Faulmann, Axel Claus, Christian Mahn.

Quelle: foto: verein

Groß Machnow. Vorfreude hat sich schon eingestellt, auch wenn bis zum Start der neuen Saison noch ein wenig Zeit vergehen wird. „Wir freuen uns darauf, neue Bahnen kennenzulernen“, sagt Christian Mahn, der Mannschaftsleiter der ersten Herrenkegel-Mannschaft des SV Eintracht Groß Machnow, „und auf jeden Fall auch auf die neue Herausforderung.“ Erst einmal holt das Team nun Luft für die im Herbst beginnende neue Spielzeit, in der die erste Herrenvertretung des Vereins erstmals in der ersten Landesklasse antreten wird.

Unlängst hatten sich die Groß Machnower bei einem regelrechten Relegationskrimi in Südberlin die Qualifikation gesichert. Der SV Eintracht kämpfte dort gegen vier Staffelsieger der zweiten Landesklasse und vier Drittplatzierte der ersten Landesklasse um fünf Startplätze in der ersten Landesklasse. Nach Marcel Pieper sprang Martin Kerwin als Top-Ersatzmann ein (825 Holz), danach folgten Frank Slezewski (863) und Frank Ruselack (839). Mit der Mannschaftsbestleistung 871 Holz von Ralf Faulmann und einer soliden Leistung von Ralf Töpper (865) lag Groß Machnow vor dem letzten Durchgang auf dem 7. Platz knapp hinter Neuruppin II und Vetschau II. Dann trat Christian Mahn als Schlussspieler an. „Beim Kampf um den fünften Aufstiegsplatz wechselte die Führung permanent, die Luft hat geknistert“, sagt Mahn. Die letzten Würfe, bei denen Groß Machnow die größeren Nerven bewies, entschieden letztlich um den Aufstieg in die erste Landesklasse. „Bis in die Nacht hinein wurde der größte Mannschaftserfolg der jüngeren Vereinsgeschichte gefeiert“, berichtet der Mannschaftsleiter.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.