Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Erfolgreicher EM-Start für Max Kestin

Karate Erfolgreicher EM-Start für Max Kestin

Max Kestin, Karateka des Luckenwalder Vereins „Bushido“, hat erfolgreich an den Europameisterschaften in Nürnberg teilgenommen. Der 15-Jährige bewies internationales Format. Nach zwei WM-Teilnahmen steigerte er sich bei seiner ersten EM-Teilnahme erneut.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Spannendes Derby

Max Kestin und sein Heimattrainer Detlef Wagner.

Quelle: Privat

Luckenwalde. Der Karateka Max Kestin (Bushido Luckenwalde) startete erfolgreich bei der diesjährigen Europameisterschaft des Verbandes Shotokan Karate Do of United Nations (SKDUN). An der sechsten Auflage des Titelkampfes in Nürnberg nahmen Anfang April mehr als 1000 Karateka aus 24 Nationen teil. Sie traten in verschiedenen Wettkampf-Kategorien gegeneinander an.

Der Luckenwalder Max Kestin gehörte zum 80-köpfigen Team aus Deutschland. Nach zwei WM-Teilnahmen war es für ihn die erste Europameisterschaft. In seinem dritten internationalen Wettkampf konnte er sich weiter steigern. Mit den erreichten Fortschritten ist der Luckenwalder Karateka sehr zufrieden. In der Kategorie Kumite Team Mixed belegten die EM-Gastgeber mit Max Kestin in ihren Reihen hinter Ungarn und Rumänien den 3. Platz. Auch beim Kata lieferte der Luckenwalder eine gute Vorstellung ab. Souverän setzte sich der 15-Jährige in der Vorrunde durch. Anschließend verpasste er knapp den Einzug ins Halbfinale. Kestin beendete den Kata-Wettkampf als Zehnter.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.