Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Erste Punkte für Jüterboger in der Halle

Tennisclub Jüterbog Erste Punkte für Jüterboger in der Halle

Erfolgreich sind Jüterboger Tennisteams in die Winterrunde gestartet. Erste Punkte in der Halle wurden gesammelt. Überraschungen blieben nicht aus.

Jüterbog. Die Jüterboger Teams sind am Wochenende sehr erfolgreich in die Winterrunde des Tennisverbandes Berlin-Brandenburg (TVBB) gestartet. Erste Punkte in der Halle wurden erkämpft. Überraschungen blieben nicht aus. Die Junioren U18 gewannen unerwartet klar gegen Frankfurt/Oder mit 3:0. Dabei zeigte Tom Schiepe gegen Luc-Robin Schumann eine starke kämpferische Leistung. Spielerisch waren aber große Defizite aufgrund des fehlenden Trainings erkennbar. Das Spiel war geprägt von vielen unerzwungenen Fehlern (7:5 und 6:1).

Konzentrierte Leistung von Phillip Libera

Dass es auch anders geht, zeigte Phillip Libera. Durch eine sehr konzentrierte Leistung gewann er den ersten Satz mit 6:0. Anschließend wurde sein Gegner Andrei Costina stärker, aber Libera gewann den zweiten Durchgang noch mit 6:3 Vor allem der Aufschlag und die Vorhand waren der Schlüssel zum Erfolg. Im Doppel kam Maximilian Fritz an der Seite von Schiepe zum Einsatz. Obwohl das Punktspiel entschieden war, kämpften beide Teams um jeden Punkt. Die Frankfurter gewannen den ersten Satz 6:4. Jüterbog holte sich den zweiten mit 6:2. Den Match-Tiebreak entschieden Fritz/Schiepe mit 10:5 für sich.

Neben den Junioren gewannen auch die Herren 40 mit Jens Kreuzenbeck und Marcel Fitzner überraschend klar ihr Punktspiel gegen Bad Saarow mit 3:0.

Von Frank Neßler

Jüterbog 51.9964734 13.0756312
Jüterbog
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.