Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gelungene Generalprobe für die DM

Jasmin Hille beim Turnier in Sonnewalde äußerst erfolgreich Gelungene Generalprobe für die DM

Mit einer starken Vorstellung wartete Jasmin Hille (RV Markendorf) beim Reitturnier in Sonnewalde auf. Eine gelungene Generalprobe wenige Tage vor den deutschen Vielseitigkeits-Meisterschaften der Junioren im bayerischen Kreuth.

Jüterbog. Mit einer imponierenden Vorstellung wartete Jasmin Hille beim Reitturnier in Sonnewalde auf. Acht Tage vor den Deutschen Vielseitigkeits-Meisterschaften der Junioren im bayerischen Kreuth kann sie mit Fug und Recht von einer gelungenen Generalprobe reden. Auf Fashion Queen, ihrer sehr sensiblen Stute, gewann die 16-jährige Amazone, die in Markendorf wohnt, in Jüterbog das Gymnasium besucht, für den RV Wahlsdorf startet und in Liepe ihre Pferde zu stehen hat, die A*-Dressurprüfung und erreichte in der noch höherwertigen Klasse L* auf Trense einen bemerkenswerten dritten Platz.

Landestrainer Bernhard Pede war mit dem Abschneiden seines Schützlings sehr zufrieden, zumal die Dressur bei der Vielseitigkeitsreiterei die entscheidende Voraussetzung für ein gutes Abschneiden bildet. Am Sonntagnachmittag bat er dann noch zu einer extra Übungseinheit auf dem heimischen Terrain am Tannenberg in Liepe, um die Stute auch mit den Hindernissen vertraut zu machen. „Leider war Fashion Queen, die weder im Gelände noch im Springparcours Schwächen aufweist, drei Wochen lang verletzt und konnte deshalb nicht bei den Landesmeisterschaften antreten. Doch inzwischen ist sie wieder fit. Es könnte allerdings sein, dass ihr noch etwas an Kondition fehlt“, so Pede, der übrigens der Züchter der elfjährigen Stute ist.

Dass Jasmin Hille derzeit gut beritten ist, zeigte sie in Sonnewalde auch noch mit zwei anderen Pferden. Auf ihrem Pony Tabalu gewann sie die Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse A** und auf Larina die Springpferdeprüfung der Klasse L mit der hohen Note 8,0. Schließlich stellte sie sich auch noch als Begleiterin im Führzügelwettbewerb zur Verfügung und verhalf ihrem neunjährigen Bruder Jonas, der normalerweise Fußball in der E-Jugend bei Viktoria Jüterbog spielt, auf Tabalu zu einem fünften Platz.

Damit sind aber die Erfolge der kleinen Crew vom RV Wahlsdorf noch längst nicht aufgezählt. Kerstin Pede siegte auf Quintus in der Eignungsprüfung für Reitpferde und in der Dressurpferdeprüfung Klasse A auf Amara, während ihre jüngere Schwester Lena als beste Platzierung zweimal Zweite mit Mr. Berny in einer Stilspringprüfung und mit Farina im Zwei-Phasen-Springen der Klasse A** wurde.

Von Hansjürgen Wille

Jüterbog 51.9964734 13.0756312
Jüterbog
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.