Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Gipfeltreffen in der Gemeinde Teichland

Tischtennis Gipfeltreffen in der Gemeinde Teichland

Das Schülerteam des Ludwigsfelder TTC beendet an diesem Wochenende mit zwei Spitzenspielen die Hinserie und hat bisher in der Tischtennis-Verbandsliga noch keinen Punkt abgegeben. Jetzt allerdings muss das Team zum ebenfalls verlustpunktfreien Tabellenführer reisen.

Ludwigsfelde. Das Puzzlestück befand sich hoch über den Köpfen, auf einem Sockel der Tribüne: Dort filmte eine Kamera während der Partie des Ludwigsfelder TTC in der Tischtennis-Verbandsliga der Schüler gegen den Hohen Neuendorfer SV, die der LTTC am Ende mit 10:5 gewann. „Mit dem Filmen haben wir jetzt begonnen, um besser die Fehler analysieren und abstellen zu können“, sagt Hans-Jürgen Butze, der Coach, „aber auch, um die Stärken zu unterstreichen und aufzuzeigen“.

Es gab bisher viel Positives aufzuzeichnen in dieser Spielzeit: Die Bilanz des Teams ist makellos, mit der Bilanz von 10:0 Punkten steht der LTTC gemeinsam mit dem STV Germania Neuendorf an der Tabellenspitze. Neuendorf liegt lediglich wegen des besseren Satzverhältnisses auf Rang eins. An diesem Wochenende, dem letzten Punktspieltermin der Hinserie, bestreitet der LTTC zwei Partien: Zunächst kommt es heute ab 14 Uhr zum Gipfeltreffen in Neuendorf (Gemeinde Teichland/Landkreis Spree-Neiße), am morgigen Sonntag ist Ludwigsfelde dann beim Cottbuser TT-Team zu Gast (Start: 10 Uhr).

Fünf Akteure (zwischen elf und 14 Jahren) gehören zum Team, das dreimal pro Woche trainiert – und zu den Puzzlestücken für den Erfolg gehört nun auch das Spiel mit der Videokamera. „Es ging um eine falsche Bewegung beim Schlag eines Spielers, den wir entdeckt haben und verbessern wollen“, nennt Mannschaftskapitän Dominik Ulrich einen der Gründe für den Einsatz der Technik.

Der LTTC ist das einzige Team des Altkreises Zossen, das in der Schülerverbandsliga antritt. Auf Landesebene startet derzeit neben dem LTTC aus dem Landkreis Teltow-Fläming nur noch die SG Einheit 1950 Luckenwalde (Landesliga Jungen). „Wir haben keine konkrete Platzierung als Ziel“, sagt der 14-jährige Schüler, „wir wollen vor allem so gut spielen wie möglich.“

Ulrich selber hat in der fünften Klasse mit dem Tischtennissport begonnen. „Wir haben immer in der Hofpause gespielt. Mich hat das Spiel interessiert und ich wollte mich verbessern“, sagt er. Die Ziele für die Zukunft? „Ich will möglichst wenig verlieren und mich weiter verbessern. Ein Fernziel wäre, vielleicht einmal in der ersten Mannschaft des LTTC zu spielen.“

Erst einmal aber steht das Spitzenduell bei Germania Neuendorf auf dem Programm. In der kommenden Saison könnte es dann einen Sprung nach oben geben. „Wenn die Mannschaft gut abschneidet, wollen wir vielleicht beantragen, dass in der kommenden Saison in der Jugend-Verbandsliga angetreten werden kann“, sagt Trainer Butze.

Internet:
www.lttc.de

Von Lars Sittig

Ludwigsfelde 52.3011439 13.261627
Ludwigsfelde
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.