Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Historischer Erfolg für Luckenwalder Damen

Tennis Historischer Erfolg für Luckenwalder Damen

Nach drei Punktspielen belegen die Luckenwalder Tennisdamen den 2. Platz in der Verbandsliga. In Waltersdorf gelang ihnen sogar ein historischer Erfolg.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
RTS-Sportler fahren in der Spitze mit

LTC-Mannschaftsführerin Carola Leisner.

Quelle: Frank Neßler

Luckenwalde. Zwei Siege und eine Niederlage, so die Bilanz der Luckenwalder Tennisdamen in der Verbandsliga. Damit belegt das Team hinter dem Grunewald TC aus Berlin den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A. Am heutigen Sonnabend steht für die Luckenwalderinnen das vierte Punktspiel auf dem Programm. Sie empfangen um 14 Uhr die Damen der Turngemeinde in Berlin im Seelenbinder-Stadion. Für die Gäste ist es das erste Punktspiel der Saison.

Zum Auftakt ging es gegen einen übermächtigen Gegner

Die Luckenwalder Tennisdamen starteten dagegen bereits am 7. Mai in die Freiluft-Punktspielserie. Ihr erstes Match absolvierten sie beim renommierten Grunewald TC. Auf der großen Anlage fuhr der Berliner Verein schwere Geschütze auf. Die Gastgeberinnen wollten unbedingt mit einem Sieg in die Sommersaison starten. Der Nummer eins der Luckenwalder Tennisdamen, Dagmar Reiprich (Leistungsklasse12), wurde Zorica Zasova (Leistungsklasse 4) vorgesetzt. Diese Spielerin bestreitet sonst ihre Matches in der Meisterklasse (zwei Spielklassen über der Damen Verbandsliga). Die Favoritin setzte sich mit 6:1 und 6:1 klar durch. Das Luckenwalder Damentennisteam in der Besetzung Dagmar Reiprich, Simone Wilhelm, Nancy Schulz, Carola Leisner, Claudia Kette und Jacqueline Scholz hatten zum Saisonauftakt dann mit 3:6 das Nachsehen.

Starke Leistungen der Luckenwalderinnen folgen

Ihr erstes Heimspiel bestritten die LTC-Damen dann am 21. Mai gegen das Team von der TSG Break 90. Durch Einzelsiege von Dagmar Reiprich, Maxi Günzl und Claudia Kette wurde eine Basis für die Doppel geschaffen. Diese wurden dann alle durch die stark spielenden Luckenwalderinnen gewonnen. Am Ende stand ein 6:3-Heimsieg über die Berlinerinnen zu Buche.

Eine Überraschung gab es dann beim Auswärtsspiel der Luckenwalderinnen beim TC Waltersdorf in der Nähe von Berlin-Schönefeld. Auf Hartplatz, bei heißen Temperaturen und unter ohrenbetäubendem Lärm durch die Flugschauen bei der ILA gelang den LTC-Damen Dagmar Reiprich, Nancy Schulz, Maxi Günzl, Claudia Kette, Rita Reuter und Margrit Kraus als Einsatz im Doppel für Reuter um Mannschaftsführerin Carola Leisner ein Triumph. Sie besiegten die Gastgeberinnen mit sage und schreibe 9:0. Alle Einzel- und Doppel gewannen die Luckenwalderinnen. Einen Sieg in dieser Höhe haben die LTC-Damen bisher noch nie in der Verbandsliga erzielt.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.