Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ingo Nachtigall erneut Trainer des Jahres

MAZ-Leserwahl Ingo Nachtigall erneut Trainer des Jahres

Mehr als 22.000 Leser haben sich an der diesjährigen Wahl zu Brandenburgs Fußballtrainer des Jahres beteiligt. Mit großer Mehrheit ist Ingo Nachtigall zum Trainer des Jahres gewählt worden. Der ehemalige Trainer und heutige Sportdirektor des Fußball-Regionalligisten FSV Luckenwalde war bereits im vergangenen Jahr Sieger der Abstimmung.

Voriger Artikel
„Wir wollen nicht absteigen“
Nächster Artikel
Radsportjubiläum

Ingo Nachtigall ist Trainer des Jahres in Brandenburg.

Quelle: Julian Stähle

Luckenwalde. Ingo Nachtigall hat es wieder getan. Ein zweites Mal hintereinander. Der ehemalige Trainer und heutige Sportdirektor des Fußball-Regionalligisten FSV Luckenwalde ist erneut „Trainer des Jahres“. Diesmal 2015. Mit 7221 der insgesamt 22.473 Stimmen setzte sich der heute 54 Jahre alte Coach vor Walter Kornmüller (Ludwigsfelder FC/4972) und Patrick Schlüter (Grün-Weiss Brieselang/3742) durch.

Sensationeller Aufstieg in die Regionalliga

„Ich freue mich fast ein bisschen mehr über die Auszeichnung als im vergangenen Jahr“, sagt Nachtigall, der die FSV-Kicker in die Regionalliga führte. „Dieser Aufstieg wird immer mit Ingo Nachtigall in Verbindung stehen. Dass wir das noch geschafft haben, ist schon eine Sensation.“ Besonders stolz mache ihn, dass sechs Spieler aus dem eignen Nachwuchs am ­Projekt beteiligt waren. „Auch deshalb ist der Erfolg sehr hoch einzuschätzen. Das war ein Riesending, dass wir das noch gepackt haben.“

Ein ausführliches Porträt von Ingo Nachtigall finden Sie hier.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.