Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Jubiläum eines Langzeitprojektes

Handball Jubiläum eines Langzeitprojektes

Die 20. Auflage der Rangsdorfer Handballwoche hat begonnen. Am kommenden Wochenende wird die Turnierserie mit mehreren Nachwuchswettbewerben fortgesetzt. Am Start waren auch wieder Jugend-Mannschaften aus dem Ausland – die Teams nahmen eine besonders weite Anreise in Kauf.

Voriger Artikel
14-Stunden-Rennen um Kart-Pokal
Nächster Artikel
Märkische Golden Girls

Nachwuchsspieler des SV Lok Rangsdorf waren kürzlich zu Besuch beim 1. VfL Potsdam, nun spielen viele Talente bei der Handballwoche.

Quelle: foto: privat

Rangsdorf. Die Jubiläums-Auflage hatten sie mit einem Blick auf die großen Zeiten begonnen, bei einem Treffen der Ehemaligen, die der Handball-Abteilung des SV Lok Rangsdorf sogar auf der internationalen Bühne zu Glanz verholfen hatten. Aber auch auf dem Parkett wurde am vergangenen Wochenende ein straffes Programm absolviert: Insgesamt wurden fünf Turniere gespielt.

Am ersten Turniertag konnte der SVL alle Wettbewerbe gewinnen. Beim Automobile Zossen-Cup der Senioritas siegte Rangsdorf vor Wünsdorf und der HSG Zeuthen. Das Turnier der weiblichen Jugend B entschied der Gastgeber vor dem Oranienburger HC, dem Jessener SV, der HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst, dem HSV Falkensee und dem VfB Doberlug-Kirchhain für sich. Das Kräftemessen der Männer gewann der SVL II vor der SG Schöneiche und Rangsdorf I. „Ich bin mit den gezeigten Leistungen sowohl in spielerischer als auch in kämpferischer Hinsicht sehr zufrieden“, sagte Andreas Kroll, der Trainer des weiblichen B-Jugendteams, „es war das erste Mal, dass die Spielerinnen nach den Ferien wieder den Ball hatten. Es fehlte allerdings die notwendige Cleverness, um noch erfolgreicher zu spielen.“ Am Sonntag gewann dann der VfL Lichtenrade den Fiege-Cup der männlichen C-Jugend, Rangsdorf erkämpfte Platz vier. Im Wettbewerb der weiblichen C-Jugend wurde die SVL-Vertretung Dritter.

Am kommenden Wochenende wird die Wettkampf-Reihe mit den Turnieren der E- und D-Jugend (jeweils männlich und weiblich) fortgesetzt. Auf dem Programm steht unter anderem außerdem auch ein Schnuppertag am Freitag (siehe Infokasten).

Passend zum runden Jubiläum schaute man beim SVL auch zurück auf die seit zwei Jahrzehnten laufende Turnierreihe. „Es ist soweit, unsere zwanzigste (20.!) Handballwoche steht vor der Tür“, heißt es in einer Mitteilung, „wer hätte das vor Jahren gedacht? Die Macher der ersten Stunde schon, aber zwischendurch gab es holprige Abschnitte.“ Längst ist der Wettkampf über die Ländergrenzen hinaus bekannt: Auch in diesem Jahr waren Teams aus dem Nachbarland Polen angetreten, Vertretungen aus Bydgoszcz und Gorzow waren in den Landkreis Teltow-Fläming gereist.

Mehr Infos gibt es im Internet unter handball.svlok-rangsdorf.de

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.