Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Luckenwalder Ringer starten Punktejagd

1. Luckenwalder SC / Ringen Luckenwalder Ringer starten Punktejagd

Ober- statt Bundesliga heißt es für die Luckenwalder Ringer. Am Sonnabend starten sie mit einem Heimkampf und gemischten Gefühlen in die neue Saison.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Luckenwalder fischen erneut nach Gold

Teambesprechung bei den Luckenwalder Oberligaringern.

Quelle: Frank Neßler

Luckenwalde. Neustart in der Oberliga. Nach der Abmeldung der 1.Bundesligamannschaft des Luckenwalder SC gehen die Ringer des Vereins nun ein paar Klassen tiefer auf Punktejagd. Am Wochenende wird die Oberligasaison eröffnet. Erster Gegner der Luckenwalder sind die Ringer der Wettkampfgemeinschaft Salzgitter/Wernigerode/Nienburg/Hannover. Die LSC-Mattenfüchse haben zum Saisonstart Heimrecht. Sie empfangen die WKG-Riege am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Fläminghalle.

Saisonstart sorgt im Luckenwalder Team für Spannung

Für das LSC-Trainergespann und das gesamte Team ein spannender Augenblick. Das hat verschiedene Gründe. Die Gegner in der Oberliga sind für den LSC weitestgehend unbekannt. Deren Stärken sind schwer einzuschätzen. Zudem standen die Luckenwalder in dieser Zusammensetzung noch nie gemeinsam auf der Matte. Die LSC-Verantwortlichen müssen sich erst dran gewöhnen, dass kein Bundesliga- sondern ein Oberligakampf stattfindet. Das erste Duell wird dahingehend eine Nagelprobe für die Mannschaft und die Organisation sein.

Am Wochenende fand ein Vorbereitungstrainingslager der Luckenwalder Ringer statt. Das Besondere war hier die Arbeit mit den alten Recken, welche wieder Spaß am Ringen finden wollen und den ganz jungen Sportlern, die sicherlich noch eine Menge von den erfahrenen Haudegen lernen können.

Team hat sich im Trainingslager eingeschworen

Die Trainer haben ihre Mannschaft auf die Saison eingeschworen. Leistungsbereitschaft ist da. Der erste Sieg in der neuen Liga wird angepeilt. Jedoch ist dem Trainergespann um Michel Schneider und Olrik Meißner bewusst, dass dies schwer werden wird. Auf Grund der nur sehr kurzen Zeit, in dem das Team geformt werden musste, sind der Leistungsstand und die Kampffertigkeit bei einigen Sportlern nur schwer einschätzbar.

Fans des Luckenwalder Ringkampfsportes sind herzlich eingeladen, den Oberligaauftakt in der Fläminghalle live zu verfolgen und die LSC-Riege anzufeuern. Als Eintritt sind vier beziehungsweise ermäßigt zwei Euro zu zahlen.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.