Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Luckenwalder Ringertalente in Form

Viele vordere Platzierungen von LSC-Mattenfüchsen in Sömmerda und Lübtheen Luckenwalder Ringertalente in Form

In Vorbereitung auf die Mitteldeutschen Meisterschaften im Juni zeigen sich Luckenwalder Ringertalente gut in Form. Zahlreiche gute Platzierungen bei Turnieren lassen auf die Titelkämpfe in Werdau (Sachsen) hoffen.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Hoher Spaßfaktor beim Treffen ehemaliger Luckenwalder Handballerinnen

Zahlreiche Urkunden und Medaillen sammelten die Talente der Trainingsgruppe von Heinrich Steinmeyer in Vorbereitung auf die diesjährigen Mitteldeutschen Meisterschaften.

Quelle: Privat

Luckenwalde. Mit Turnieren in Sommerda (Thüringen) und Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern) bereiteten sich die Nachwuchsringer des Luckenwalder SC in den zurückliegenden Wochen auf die Mitteldeutschen Meisterschaften im Juni in Werdau (Sachsen) vor. Dabei hinterließen die Luckenwalder Talente einen starken Eindruck. In Sömmerda standen die Sportschüler Moritz Langer (B-Jugend, 38 kg), Tom Friedrich (B-Jugend, 46 kg), Joshua Morodion (B-Jugend, 54 kg), Michel Penkert (B-Jugend, 42 kg), Filipe Mahmoud (B-Jugend, 50 kg) und Jan-Lukas Block (B-Jugend, 63 kg) sowie die Schützlinge aus der Sportgruppe von Trainer Heinrich Steinmeyer Kevin Siegert (C-Jugend, 34 kg), Lilly Friedrich (weibliche Schülerinnen, 34 kg), Jan Deutschmann (B-Jugend, 34 kg) sowie Julien Stein (D-Jugend, 34 kg) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Weitere Medaillen erkämpften die B-Jugendlichen Bennet Kluetzke (38 kg), Pien Schippers (46 kg), Alan Gol (50 kg), Sidney Stahlberg (58 kg) sowie die C-Jugendringer Richard Gottschalk (46 kg), Maurice Paßow (27 kg) und Jonas Eberwein (29 kg). Damit wurden die Luckenwalder Zweiter der Vereinswertung von 35 teilnehmenden Teams.

Ähnlich erfolgreich waren die LSC-Talente in Lübtheen. Erste Plätze belegten dort Moritz Langer, Jan-Lukas Block, Fabian Schmidt und Richard Schröder (76 kg). Silber erkämpften Johannes Gensch (76 kg) und Kevin Siegert (34 kg). Bronze ging an Paul Bardehle (76 kg), Julius Schröter (50 kg) sowie Viktoria Rein (23 kg). Komplettiert wurde das gute Abschneiden der Luckenwalder in Lübtheen von Salina Pham (4. Platz/25 kg), Björn Eberwein (4./46 kg), Jonas Eberwein (5./29 kg), Leon Kolbe (6./42 kg) und Maurice Paßow (7./27 kg).

Einem letzten Leistungstest vor den Mitteldeutschen Meisterschaften unterziehen sich die Luckenwalder Nachwuchsringer am Wochenende. Sie sind in Berlin beim Pfingstcup des VfL Tegel zu Gast.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.