Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Luckenwalder Tennisclub stellt sich neu auf

Mitgliederversammlung des Luckenwalder Tennisclubs Luckenwalder Tennisclub stellt sich neu auf

Alte und neue Vorsitzende des Luckenwalder Tennisclubs (LTC) ist Jacqueline Scholz. Sie wurde auf der Mitgliederversammlung des Vereins am Donnerstagabend im Amt bestätigt. Es gibt aber auch einige Neue im Vorstand des LTC.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Entscheidende Wochen für Blau-Weiß

Ralf Bössenrodt überzeugte in der Winterrunde zusammen mit Oliver Wiemann bei den Tennisherren 50. Am Donnerstagabend wurde er neu als Presseverantwortlicher in den Vorstand des Luckenwalder Tennisclubs gewählt.

Quelle: Foto: Frank Nessler

Luckenwalde. Der Luckenwalder Tennisclub (LTC) hat sich neu aufgestellt. Auf der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im „Stadtcafe“ wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dem Gremium gehören nur noch sechs Frauen und Männer an. Als LTC-Vorsitzende wurde Jacqueline Scholz im Amt bestätigt. Ihre Stellvertreterin bleibt Dagmar Reiprich und Rita Reuter ist weiterhin für die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins verantwortlich. Neu im LTC-Vorstand sind Christopher Wechsel als Kassenwart, Ralf Bössenrodt als Medien- und Presseverantwortlicher sowie Andreas Richter als Sportwart.

Der LTC feierte im Sommer 2015 seinen 25. Vereinsgeburtstag. Auch für die Zukunft sehen sich die Luckenwalder Tennisspieler gut gerüstet. „Wir blicken nach vorn“, sagte Jacqueline Scholz. Zu den Höhepunkten im Vereinsleben des LTC gehört in diesem Jahr die Veranstaltung „800 Bälle für Luckenwalde“, die aus Anlass der 800-Jahr-Feierlichkeiten der Kreisstadt Ende April über die Bühne gehen wird. Auch die Vorbereitungen für den mittlerweile 3. VW-Cup im Tennis, der Anfang September auf dem Programm steht, sind angelaufen.

Sportlich spielten die Luckenwalder Tennissportler nach den Worten ihrer alten und neuen Clubchefin zuletzt eine ausgewogene Winterrunde. Mit einem Damenteam sowie zwei Herrenmannschaften ging der Verein in der Halle auf Punktejagd. Teilweise erreichten die Luckenwalder sehr gute Ergebnisse. Besonders die LTC-Herren 50 glänzten in der Bezirksoberliga, Staffel A. Ralf Bössenrodt und Oliver Wiemann starteten viel versprechend mit einem klaren 3:0-Auftaktsieg gegen Bad Saarow in die Winterrunde. Auch die beiden darauffolgenden Begegnungen gegen Spremberg (2:1) und Dahme (2:1) entschieden die Luckenwalder nach spannenden Auseinandersetzungen für sich. Nur im entscheidenden Match der beiden Staffel-Spitzenteams mussten sich Bössenrodt und Wiemann geschlagen geben. Sie unterlagen gegen Großräschen 0:3. Dennoch ist der 2. Tabellenplatz für Bössenrodt und Wiemann ein sehr gutes Ergebnis. Bei den Luckenwalder Damen wurde personell immer wieder durchgemischt. In der Bezirksoberliga Brandenburg Süd, Staffel A, gewannen sie drei Spiele (3:0 gegen Herzberg, 3:0 gegen Lindenau und 2:1 gegen Vetschau II). Den drei Siegen stehen zwei Niederlagen (0:3 gegen Spremberg und 1:2 gegen Vetschau) gegenüber. Am Ende der Winterrunde werden die Luckenwalder Tennisdamen höchstwahrscheinlich ebenfalls den 2. Tabellenplatz belegen. Einige Punktspiele stehen noch aus. Die Saison endet erst am letzten Februarwochenende.

Nicht ganz so gut erging es den Luckenwalder Tennisherren in der Halle. Sie mussten in der Bezirksoberliga Süd oft die Stärke ihrer Gegner anerkennen. Sie kamen nicht über zwei Niederlagen (jeweils 0:3 gegen Lindenau und Finsterwalde) sowie einen knappen Sieg (2:1 gegen Elsterwerda) hinaus.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.