Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Luckenwalder als Tour-Pressesprecher

Radsport/Luckenwalde Luckenwalder als Tour-Pressesprecher

Rico Seidel aus Luckenwalde ist in den nächsten Wochen mit dem Team Sunweb ganz dicht dran am Geschehen bei der Tour de France. Der 21-Jährige freut sich riesig auf die Herausforderung.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Feierlichkeiten in Trebbin auf gutem Weg

Auf gepackten Koffern: Rico Seidel kurz vor seiner Abfahrt zur diesjährigen Tour de France in Luckenwalde.

Quelle: Frank Nessler

Luckenwalde. Rico Seidel wechselt die Seiten. Der Radsportler steigt aus dem Sattel, kommt dafür jedoch seiner großen sportlichen Leidenschaft so nah wie kaum ein anderer. Als Pressesprecher im deutschen Worldtour-Team Sunweb wird der 21-jährige Luckenwalder in den nächsten Wochen die Tour de France miterleben. „Ich bin gespannt, was mich erwartet. Ich freue mich auf viele Erfahrungen und tolle Menschen“, sagt Rico Seidel.

Das große Abenteuer begann für den Sportjournalismus- und Sportmanagment-Studenten am Dienstag dieser Woche. Via Berlin-Tegel ging es mit dem Flugzeug nach Düsseldorf. In der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wird die diesjährige Tour de France am Sonnabend gestartet. 700 000 Zuschauer werden erwartet.

Rico Seidel betreut deutschsprachige Medien

Vor dem Start der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt steht für den Luckenwalder noch die Teampräsentation auf dem Programm. Als Pressesprecher für die deutschsprachigen Medien kommt Rico Seidel dabei wie auf der gesamten Tour zum Einsatz. Sunweb, Titelsponsor ist ein Online-Reiseanbieter aus der Schweiz, so heißt das Team erst seit diesem Jahr. Unter den Namen Skil-Shimano, Team Argos-Shimano, Team Giant-Shimano und Giant-Alpecin ist der Rennstall allerdings bereits seit 2009 eine feste Größe im Profiradsport. Einige Asse treten für ihn in die Pedale. Mit Tom Dumoulin fährt immerhin der diesjährige Giro d’Italia-Gesamtsieger bei Sunweb. Weitere namhafte Radsportler im aktuellen Team sind Nikias Arndt, Simon Geschke, Phil Bauhaus, Lennard Kämna und Johannes Fröhlinger aus Deutschland sowie Warren Barguil (Frankreich), Roy Curvers (Niederlande), Bert De Backer (Belgien), Chris Hamilton (Australien) oder Georg Preidler (Österreich).

Seine Feuertaufe im Umgang mit den Medienvertretern hat Rico Seidel bereits absolviert. Beim diesjährigen Klassiker Paris-Roubaix, das zu den berühmtesten Eintagesrennen im Radsport gehört, leistete der Luckenwalder im April gute Arbeit. Die Erfahrungen sind in seine Bachelor-Arbeit eingeflossen, die er noch vor seiner Abreise zur Tour de France vorfristig fertiggestellt hat.

Luckenwalder will Radsport zu neuem Glanz verhelfen

„Ich möchte mich voll auf meine neue Aufgabe konzentrieren können“, erklärt Seidel, der auch die eigenen sportlichen Ambitionen zurückstellt. „Irgendwann kommt der Zeitpunkt, sich für eine Sache zu entscheiden. Die will ich richtig machen. Auf zwei Hochzeiten tanzen, das geht nicht“, sagt der Luckenwalder.

Seinen Lieblingssport will er so in Deutschland wieder zu neuem Glanz verhelfen. Rico Seidel ist überzeugt davon, mit Sunweb den richtigen Partner für dieses Ziel gefunden zu haben. Der Leitspruch des Teams lautet nicht ohne Grund: „Keep Challenging“. Die Herausforderung will der Luckenwalder ebenfalls annehmen.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.