Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Luckenwalder starten mit Niederlage

Ringen Luckenwalder starten mit Niederlage

Zum Auftakt der Oberliga-Mitteldeutschland haben die Ringer des 1. Luckenwalder deutlich verloren. Gegen die Wettkampfgemeinschaft Salzgitter/Wernigerode/Nienburg/Hannover zogen sie mit 9:21 den Kürzeren.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Luckenwalder Damen holen Staffel-Silber

Die Ringer des 1. Luckenwalder SC kämpfen in der Oberliga-Mitteldeutschland.

Quelle: Privat

Luckenwalde. Ihren ersten Kampf in der Oberliga-Mitteldeutschland haben die Luckenwalder Ringer am Samstagabend deutlich verloren. Gegen die Wettkampfgemeinschaft Salzgitter/Wernigerode/Nienburg/Hannover zog die mit sehr vielen jungen Kämpfern besetzte LSC-Riege zum Saisonauftakt in der heimischen Fläminghalle mit 9:21 den Kürzeren.

Nur drei der neun Duelle des Abends entschieden die Gastgeber für sich, eins davon kampflos. Das Greco-Limit bis 100 Kilogramm hatten die Gäste nicht besetzt. Michael Nachtigall kam zu vier Punkten. Die restlichen fünf Punkte für die Luckenwalder erkämpften Steven Müller (82 kg/Greco), der gegen Eduard Hochhalter mit 8:4 Punkten gewann (2:0), und Ruslan Grigoryan in der Freistilkategorie (130 kg). Der Superschwere wies seinen Gegner Pascal Krauß mit 14:1 in die Schranken. Grigoryan sorgte damit für drei Zähler auf dem LSC-Konto. Die meist sehr jungen Luckenwalder Ringer hatten gegen ihre erfahrenen und mitunter mehr als zehn Jahre älteren Gegner kaum eine Chance. Maik Riese (61/GR), Adrian Deutschmann (66/F), Justin Hanisch (71/GR) und Marcus Bankert (90/F) gaben jeweils vier Punkte ab.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.