Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Luckenwalder zufrieden mit Pokalausbeute

LLG/Rollkunstlaufen Luckenwalder zufrieden mit Pokalausbeute

Rollkunstläufer der LLG Luckenwalde behaupten sich bei Kürwettbewerb in Berlin-Neukölln. Vier Pokale wurden gewonnen. Auch in der Vereinswertung überzeugen die Luckenwalder LLG-Rollkunstfahrer.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Rekorde im Reisegepäck

Jannes Abicht setzte sich in seiner Wettkampfklasse souverän durch.

Quelle: Privat

Luckenwalde. Beim 16. Internationalen Kürwettbewerb um den Wanderpokal der Neuköllner Sportfreunde in der Bundeshauptstadt präsentierten die jungen Rollkunstläuferinnen und Rollkunstläufer der LLG wieder erfolgreich ihr Können. Der Luckenwalder Verein war mit 16 Athleten bei diesem Wettbewerb vertreten. Die Sportlerinen und Sportler sowie ihre Trainer traten mit vier Pokalen im Gepäck zufrieden die Heimreise an. Die LLG-Rollkunstläufer gewannen in Berlin einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.

Souveräner Erfolg für Jannes Abicht

Erneut setzte sich Jannes Abicht im Wettbewerb der Anfänger Jungen der Gruppe 3 gegen seine Kontrahenten souverän durch. Mit sauber vorgetragenen Elementen in seiner Kür überzeugte er die Wertungsrichter in der Hauptstadt und stand verdient auf dem 1. Platz.

Bei den Freiläufern Mädchen der Gruppe 3 erreichte Vivianne Schmidt mit dem 2. Platz ihr bestes Saisonergebnis bei überregionalen Wettkämpfen. Auch Leni Prehm zeigte als Fünfte, dass sie sich in ihrer ersten Saison als Freiläufer in dieser Klasse immer besser zurechtfindet.

Eine weitere Podestplatzierung für die LLG Luckenwalde erkämpfte im Wettbewerb Anfänger Mädchen der Gruppe 2/2 Jolina Weigel. Auch sie ist in dieser Saison beständig unter die Besten in ihrer Klasse gelaufen. In Neukölln erreichte sie Platz zwei unter 18 Starterinnen. Mit einer sehr guten Darbietung positionierte sich auch Lucy Kisser. Sie belegte den 6. Platz. Bei den Freiläufern Mädchen der Gruppe 1 landete mit Josefine Weigel eine Luckenwalderin auf dem Bronzeplatz. Fehlerfrei absolvierte sie ihre Kür. Mit einer sehr sicheren Kürdarbietung kam Milica Grischaev auf den 7. Platz.

Ratschläge der Trainer beherzigt

Tara Lotta Wahle landete bei den Freiläufern Mädchen der Gruppe 4 auf einem undankbaren 4. Platz. Sie zeigte ebenfalls eine gute Kürleistung. Selina Poser beherzigte die Ratschläge der Trainer. Sie schaffte es in einem sehr großen Teilnehmerfeld bei den Anfänger Mädchen der Gruppe 2/1 auf einen ausgezeichneten 5. Platz. Valerie Fischer belegte in diesem ausgeglichenen Feld Platz 13. Eva Hohenstein erlief mit ihrer Darbietung im Wettbewerb der Freiläufer Mädchen der Gruppe 2 den 5. Platz. Knapp dahinter folgte ihre LLG-Trainingskameradin Vanessa Kaufmann auf dem 6. Platz. Angelina Schäfer wurde im Wettbewerb der Anfänger Mädchen Gruppe 3/3 durch die Wertungsrichter auf 6. Platz gesetzt. Maria Degenkolbe startete erstmals in einem derartigen Kürwettkampf. Sie belegte bei ihrem Debüt den 10. Platz. Josephine Voigtmann zeigte im Wettbewerb der Figurenläufer Gruppe 1 eine konzentrierte Leistung. Letztendlich freute sie sich über Platz 9. Hannah Neumann wurde Zehnte.

In den Vereinswertungen der diesjährigen Pokalwettkämpfe behaupteten sich die Rollkunstläufer der LLG Luckenwalde konstant in den vorderen Regionen. In Berlin-Neukölln reichte es nach Auswertung in der Summe der Einzelergebnisse für die Starterinnen und Starter aus der Kreisstadt erneut zu einem guten 5. Platz unter den zehn teilnehmenden Vereinen aus mehreren Ländern.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.