Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Millimeter entscheiden über Jüterboger Krone

Schießen/Jüterboger Schützengilde Millimeter entscheiden über Jüterboger Krone

Norbert Hildebrandt ist erstmals Schützenkönig der Jüterboger Gilde. Beim traditionellen Ausschießen ging es sehr spannend zu. Millimeter entschieden schließlich über die Vergabe der Jüterboger Krone. Dies war auch bei den Frauen der Fall.

Jüterbog 51.9964734 13.0756312
Google Map of 51.9964734,13.0756312
Jüterbog Mehr Infos
Nächster Artikel
Schlamm-Schlacht in Kallinchen

Norbert Hildebrandt und Helga Boge (beide mit Schützenscheibe) gingen beim Jüterboger Königsschießen als Sieger hervor.

Quelle: Privat

Jüterbog. Die Jüterboger Schützengilde hat seit dem Wochenende ein neues Königshaus. Am frühen Sonntagmorgen trafen sich neun Damen und 14 Herren zum traditionellen Titelkampf. Die Resonanz war bei herrlichem Wetter gut. „Während die Teilnehmerzahl bei den Herren im Vergleich zum letzten Jahr gleich blieb, erhöhte sich die der Damen deutlich“, erklärt Frank Dombrowski von der Jüterboger Gilde.

Die Königsscheiben waren in 50 Meter Entfernung aufgestellt. Millimeter entschieden am Ende über die Titelvergabe. Zum ersten Mal wurde Norbert Hildebrandt, Mitglied der Traditionskompanie, Schützenkönig der Gilde. Dieser lag mit seinem Schuss am dichtesten an der auf der Scheibe angebrachten Markierung. Der 61-Jährige, der seit 22 Jahren Mitglied der Gilde ist, tritt die Nachfolge des zweimaligen Schützenkönigs und Präsidenten Bernd Richard Meyer an. Klaus Jannasch, der schon beim Probeschießen sehr gut schoss, gab den zweitbesten Schuss ab. Er ist nun für ein Jahr erster Ritter. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Gast wurde erneut 2. Ritter. „Er konnte es selbst kaum glauben, nach 2016 wieder diesen Titel errungen zu haben“, sagt Dombrowski.

Helga Boge erhält die Königsscheibe

Bei den Damen erreichten zwei Schützinnen nach ihrem letztjährigen Erfolg wieder das Königshaus. So wurde die ehemalige Schatzmeisterin der Gilde, Helga Boge, nach dem Titel der 2. Dame 2016 nun Schützenkönigin. Aus den Händen des 1. Vorsitzenden erhielt sie die Königsscheibe. Nur wenige Millimeter weiter entfernt von der Zielmarkierung auf der Scheibe lag der Schuss von Sabine Radtke. Die Schützin der Sportkompanie ist nun 1. Dame. Den drittbesten Schuss gab Gabi Hannemann ab. Die Trainerin der Bogensportler ist nun für ein Jahr die 2. Dame.

Die Königsproklamation findet zum Schützenfest am 17. Juni auf dem Jüterboger Marktplatz statt. Sowohl Hildebrandt als auch Boge sind berechtigt, die Gilde beim Landeskönigsschießen Mitte August in Frankfurt/Oder zu vertreten.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.