Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sportliches Talent und viel Tradition

Das 22. Luckenwalder Schützenfest wird am Wochenende gefeiert Sportliches Talent und viel Tradition

Das Adlerschießen gehört auch in diesem Jahr zu den Höhepunkten des Luckenwalder Schützenfestes. Das erlebt am Wochenende seine 22. Auflage. Beim Adlerschießen sind Talent und ein wenig Glück gefragt.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Neues Trainergespann für die Handball-Frauen

Detlef Bode präsentiert den diesjährigen Adler, der am Sonnabend bei der Ermittlung des Luckenwalder Bürgerschützenkönigs und seiner drei Prinzen die Hauptrolle spielen wird.

Quelle: Foto: Frank NeSSler

Luckenwalde. Das diesjährige Luckenwalder Schützenfest wirft seine Schatten voraus. Von Freitag bis Sonntag erlebt die Traditionsveranstaltung ihre 22. Auflage in der Kreisstadt.

Dabei werden wieder einige sportliche Entscheidungen fallen. Beim öffentlichen Adlerschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr am Samstagnachmittag vor dem Luckenwalder Schützenhaus in der Potsdamer Straße kann beispielsweise jedermann beweisen, dass ein sportliches Schießtalent in ihm oder ihr schlummert.

Die Hauptrolle in diesem Wettbewerb spielt ein Adler. Wer ihn am Sonnabend abschießt, der wird Luckenwalder Bürgerschützenkönig 2015. Doch ohne Fleiß keinen Preis, dies hat der Wettbewerb des Vorjahres gezeigt. 2014 wurde Yvonne Louvet Luckenwalder Bürgerschützen-Königin. 200 Treffer ins Schwarze waren vor einem Jahr insgesamt nötig, bis der Adler fiel.

Neben dem Bürgerschützenkönig werden am Sonnabend auch wieder der Kronen-, der Zepter- und der Apfelprinz ermittelt. Auf die Gewinner warten Pokale. Das Adlerschießen wird traditionell als Jedermann-Wettbewerb durchgeführt. 25 Frauen und Männer beteiligten sich im Vorjahr daran. In Sachen Teilnehmerzahlen hoffen die Organisatoren des 22. Luckenwalder Schützenfestes auf eine Steigerung.

Neben dem sportlichen Wettbewerb steht am Wochenende natürlich jede Menge Tradition auf dem Programm. Das diesjährige Luckenwalder Schützenfest beginnt am Freitagabend um 19.45 Uhr mit dem Eröffnungsappell und einem Böllerschießen auf dem Hof des Schützenhauses in der Potsdamer Straße. Anschließend geht es zum geselligen Beisammensein mit Musik über.

Am Sonnabend beginnt das Treiben am Luckenwalder Schützenhaus um 14 Uhr mit dem Adlerschießen. Höhepunkt ist am Abend der Schützenball mit einer Sambashow. Zuvor wird der neue Thron des Luckenwalder Schützenvereins gekrönt. Sieger im vereinsinternen Königsschießen, an dem in diesem Jahr acht Schützen teilnahmen, wurde Jens Jürgen mit einer Zehn. Er ist damit Luckenwalder Schützenkönig 2015. Seine drei Ritter sind Uwe Krause, Karl-Heinz Mayer und Fred Knobloch.

Am Sonntag klingt das Fest mit einem Frühshoppen (ab 10 Uhr) und dem Abschlussappell (12.30 Uhr) aus.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.