Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
TTBC Jüterbog seit 20 Jahren auf Erfolgskurs

Vereinsleben / TTBC Jüterbog TTBC Jüterbog seit 20 Jahren auf Erfolgskurs

Der Tischtennis- und Badmintonclub (TTBC) Jüterbog feiert seinen 20. Gründungstag mit einer großen Party. Seit zwei Jahrzehnten ist der Verein auf Erfolgskurs. Zahlreiche ehrenamtlich tätige Mitglieder haben eine Aktie daran.

Jüterbog 51.9964734 13.0756312
Google Map of 51.9964734,13.0756312
Jüterbog Mehr Infos
Nächster Artikel
Junge Luckenwalder auf der Erfolgswelle

Die TTBC-Abteilungsleiterinnen Michaela Bosch (Badminton), Grit Roßmann (Tischtennis) und Ilona Preuß (Gymnastik, von links) freuen sich über die Geldprämien für ihre Sektionen.

Quelle: Frank Neßler

Jüterbog. 20 Jahre sind ein schönes Alter, das dachten sich die Verantwortlichen des Tischtennis- und Badmintonclubs (TTBC) Jüterbog und luden aus Anlass des runden Vereinsgeburtstages am Freitagabend TTBC-Sportler und Ehrengäste zu einer Party mit Büffet und Tanz in eine renommierte Lokalität der Flämingstadt ein.

Bevor es richtig gemütlich wurde, gab es selbstverständlich einen offiziellen Teil der Veranstaltung. In dem wurde an die zurückliegenden zwei Jahrzehnte mit ihren Höhen und Tiefen der Vereinsgeschichte erinnert. Nach einer kurzen Begrüßung durch den TTBC-Vorsitzenden Dieter Ringel stand Vereinsgeschäftsführer Hans-Joachim Mehlis am Mikrofon. Er ließ die Geschichte des Vereins noch einmal Revue passieren. „Am 10. Dezember 1996 beschlossen 31 Badminton- und Tischtennisspieler, unter dem gemeinsamen Namen TTBC Jüterbog einen neuen Weg einzuschlagen“, eröffnete Mehlis seine Rede. Das Datum war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Heute hat der Verein 130 Mitglieder. Sie gehen in den drei Sektionen Gymnastik, Badminton und Tischtennis ihrem sportlichen Hobby nach.

Als Organisator von TT-Wettkämpfen ist der TTBC eine Institution

Einen Namen weit über die Grenzen von Jüterbog hinaus hat sich der TTBC vor allem durch die Organisation von Tischtennis-Großveranstaltungen wie den Norddeutschen Meisterschaften der Damen und Herren, aber auch der Senioren gemacht. Seit 37 Jahren werden zudem in der Flämingstadt die Tischtennis-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren des ehemaligen Bezirkes Potsdam ausgetragen. Dies ist im Land Brandenburg sehr selten. Deshalb würdigte am Freitag auch der Geschäftsführer des Tischtennis-Verbandes Brandenburg, Günter Nostitz, das Engagement des Jüterboger Vereins.

Aus Anlass des runden Geburtstages wurden auch TTBC-Vereinsmitglieder ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Landessportbundes (LSB) in Silber erhielt Dieter Ringel. Eckhard Lehmann, der nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, bekommt seine anlässlich der TT-Seniorenmeisterschaften am 26. November in der Jüterboger Wiesenhalle überreicht. Mit der LSB-Ehrennadel in Bronze wurden am Freitagabend Heike Brackmann und Ilona Preuß ausgezeichnet. Außerdem bekamen zwölf Vereinsmitglieder Ehrengeschenke überreicht, weitere acht TTBC-Sportler erhielten eine Urkunde für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Geldprämien nahmen die Abteilungsleiterinnen Michaela Bosch (Badminton), Grit Roßmann (Tischtennis) und Ilona Preuß (Gymnastik) entgegen. Für eine gute Stimmung auf der anschließenden Party war so bestens gesorgt.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.