Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Titel und Medaillen für Luckenwalder

LLG Luckenwalde/Speedskaten Titel und Medaillen für Luckenwalder

Gleich bei zwei nationalen Wettkampfhöhepunkten rollen LLG-Sportler in der Erfolgsspur. Sowohl bei der Norddeutschen als auch bei der Deutschen Meisterschaft standen einige Speedskater aus Luckenwalde auf dem Podest.

Luckenwalde 52.0903895 13.1636906
Google Map of 52.0903895,13.1636906
Luckenwalde Mehr Infos
Nächster Artikel
Gute Form bestätigt

Fabian Kümmel (links) und Richard Küter (Mitte) bei den Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften in Bayreuth (Bayern).

Quelle: Privat

Luckenwalde. Mit den 24. Norddeutschen Meisterschaften in Erfurt (Thüringen) und den Deutschen Bahnmeisterschaften auf den Einzelstrecken in Bayreuth (Bayern) absolvierten die Speedskater der LLG Luckenwalde in den zurückliegenden Wochen gleich zwei nationale Höhepunkte. Und das mit Erfolg. Die Luckenwalder Lizenzfahrer holten Titel, Medaillen und weitere gute Platzierungen in die Fläming-Region nach Brandenburg.

Iris Manthee auf Meisterkurs

Einen Titel und zweimal Silber gewann Iris Manthee (Master AK 50 Damen) in Erfurt. Sie wurde Norddeutsche Meisterin im 300-Meter-Zeitfahren und jeweils Zweite im 1000-Meter-Massenstart und um 3000-Meter-Punktelauf. In der Gesamtwertung ihrer Altersklasse belegte Manthee Rang 2.

Fabian Kümmel (Schüler A12 Herren) sicherte sich eine Bronzemedaille im Rollgewandtheitslauf. Außerdem wurde er jeweils Vierter im 200-Meter-Einzelsprint und im 2000-Meter-Punktelauf. Sein Vereinskamerad Richard Küter (Schüler A13 Herren) fuhr als Siebter (2000-Meter-Punktelauf) und Neunter (200-Meter-Einzelsprint) unter die ersten Zehn. Robert Richter (Kadetten) sammelte bei seinem ersten großen nationalen Wettkampf wertvolle Erfahrungen.

Starke Konkurrenz bei Deutscher Meisterschaft

Bei den Deutschen Meisterschaften in Bayreuth war die Konkurrenz nochmals stärker. Die Schüler A12 und A13 wurden hier zudem in einer Klasse gewertet. Die beiden Luckenwalder Speedskater starteten bei den Schülern A in einer gemeinsamen Wertungsgruppe zusammen mit 23 Teilnehmern. Kümmel, noch im jüngeren Jahrgang, konnte seinen Erfolg von Erfurt nicht wiederholen. Sein bestes Ergebnis erreichte er als Neunter im 3000-Meter-Punktelauf. Richard Küter wurde hier Siebter. Obwohl er ein typischer Langstreckenläufer ist, zeigte er seine Leistungssteigerung im Sprint über 200 Meter mit Platz 13. Kümmel wurde im 320-Meter-Sprint 14. Pech hatte dagegen sein Vereinskamerad. Küter wurde von den Konkurrenten eingeklemmt und fand auch auf der Zielgeraden keine Lücke zum Vorbeilaufen. Er wurde 20. Mit Platz 11 bei der Rollgewandtheit verfehlte Küter nur knapp eine erneute Top-Ten-Platzierung. Im abschließenden Staffelwettbewerb mussten sich beide Luckenwalder als Fünfte knapp geschlagen geben.

Sarah Bergmann mit guten Mittelfeldplatzierungen

Im mit 44 Sportlerinnen größten Teilnehmerfeld der Wertungsklasse Schüler A Damen war auch Sarah Bergmann von der LLG Luckenwalde am Start. Platz 20 in der Rollgewandtheit, zweimal Rang 25 im 200-Meter-Einzelsprint und im 3000-Meter-Punktelauf sowie Platz 26 bei der 320-Meter-Sprintausscheidung waren für sie sehr gute Mittelfeldplatzierungen in dem qualitativ hochwertigen Starterfeld der Deutschen Meisterschaften.

Iris Manthee gewann in Bayreuth erneut in ihrer Altersklasse den Titel in der 500-Meter-Sprintausscheidung. Jeweils Deutsche Vizemeisterin wurde sie im 1000-Meter-Massenstart sowie im 3000-Meter-Punktelauf.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften noch als Schiedsrichter im Einsatz, war Ralph-Dieter Michel (Master AK 60) in Bayreuth auf Skates am Start. Beim 1000-Meter-Massenstart und bei der 500-Meter-Sprintausscheidung musste er jedoch als jeweils Fünfter der Konkurrenz den Vortritt lassen.

Von Frank Neßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.