Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vorfreude beim TSV Falkensee auf das große Turnfest

70 000 Teilnehmer werden 2017 in Berlin erwartet Vorfreude beim TSV Falkensee auf das große Turnfest

Rund 70 000 aktive Teilnehmer werden Anfang Juni 2017 zum Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin erwartet, das dort zum fünften Mal stattfindet. Auch der TSV Falkensee, einer der größten Sport- und Turnvereine in Brandenburg direkt am westlichen Rand der Hauptstadt, wird dort mit vielen Sportlern auf den verschiedenen Veranstaltungen vertreten sein.

Voriger Artikel
Wahres Können nur einen Tag gezeigt
Nächster Artikel
Sechstagerennen: Berlin dreht am Rad

Für die Sportler des TSV Falkensee wie die Showgruppe der Dreamdaddys und ihrer Töchter (Foto) ist das Turnfest 2017 in Berlin ein ganz wichtiges Ereignis.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Falkensee/Berlin. Die weltweit größte Wettkampf- und Breitensportveranstaltung kommt in nächsten Jahr zum fünften Mal nach Berlin. Vom 3. bis 10. Juni 2017 findet das Internationale Deutsche Turnfest statt, zu dem rund 70 000 aktive Teilnehmer in der Hauptstadt erwartet werden. Auf dieses sportliche Großereignis wurde am Mittwoch auf einem Pressetermin in Berlin erstmals im großen Rahmen die öffentliche Aufmerksamkeit gerichtet.

Bei dem Internationalen Deutschen Turnfest werden rund 400 Wettkämpfe in 24 Sportarten ausgetragen, darunter Deutsche Meisterschaften in neun Sportarten. Weitere Highlights sind die Eröffnung am Brandenburger Tor, die Stadiongala im Olympiastadion, die Turnfest-Akademie mit etwa 600 Angeboten und Workshops. Letztmals war das Turnfest im Jahr 2005 in Berlin zu Gast. Das erste Turnfest in Deutschland fand 1860 in Coburg statt.

Rainer Brechtgen, der Präsident des Deutschen Turner-Bundes bezeichnete das Sportereignis als eine Erfolgsgeschichte. Ein Grund dafür sei, dass es in Zeiten von großen gesellschaftlichen Umbrüchen „auch ein Stück sozialer Gemeinsamkeit“ verkörpere.

Für den TSV Falkensee als einen der größten Sport- und Turnvereine in Brandenburg direkt am Stadtrand von Berlin ist das Internationale Turnfest natürlich ein ganz großes und wichtiges Ereignis im Terminkalender des nächsten Jahres. „Im Jahr 2005 waren wir in Berlin mit fast 400 Vereinsmitgliedern dabei. Unsere TSV-Kinder sind damals bei der Stadiongala als kleine Bären aufgetreten“, erinnerte sich Birgit Faber, die Vereinsvorsitzende des TSV Falkensee, die seit dem vorigen Jahr auch Präsidentin der Märkischen Turner-Bundes im Land Brandenburg ist. Ziel sei es, dass kleine und große Sportler des Vereins aus der Gartenstadt an den drei großen Bereichen Shows und Vorführungen, Stadiongala sowie in mehreren Sportarten an den Wettkämpfen am Internationalen Turnfest teilnehmen.

Zudem werde es am Pfingstmontag, dem 5. Juni 2017, einen großen Märkischen Familiensporttag im Potsdamer Lustgarten geben, bei dem sich die Sportler des Märkischen Turner-Bundes und natürlich auch des TSV Falkensee den Teilnehmern und Gästen des Internationalen Deutschen Turnfestes aus ganz Deutschland und dem Ausland vorstellen werden.

Von Axel Eifert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.