Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder EM-Silber für Alexandra Latocha

Brieselanger Kickboxerin zum zweiten Mal Vize-Europameisterin Wieder EM-Silber für Alexandra Latocha

Nach 2014 holte sich Kickboxerin Alexandra Latocha von der SG Brieselang bei der EM in Maribor/Slowenien zum zweiten Mal die Silbermedaille. Die 42-Jährige musste sich im Leichtkontakt in der Masterclass im Limit bis 65 Killigramm im Finale der Ungarin Zsuzsanna Szuknai knapp geschlagen geben.

Voriger Artikel
Sechstagerennen: Berlin dreht am Rad
Nächster Artikel
Die Erfolgsgeschichte geht auch nach 23 Jahren weiter

Die deutschen Medaillengewinner bei der Kickbox-EM in Maribor mit Alexandra Latocha von der SG Brieselang (r.).

Quelle: Privat

Maribor/Brieselang. Kickboxerin Alexandra Latocha von der SG Brieselang hat einen weiteren großen internationalen Erfolg errungen. Bei den Europameisterschaften im slowenischen Maribor wurde die 42-Jährige in der Masterclass im Leichtkontakt im Limit bis 65 Kilogramm zum zweiten Mal Vize-Europameisterin.

Zunächst musste Alexandra Latocha dort im Halbfinale gegen die Spanierin Vanessa Gonzalez de la Torre ran. In diesem Duell war die Brieselangerin so überlegen, dass ihre Gegnerin in der zweiten Runde aufgab. Im Finale traf Alexandra Latocha wie schon im vorigen Jahr im Halbfinale bei den Weltmeisterschaften in Dublin/Irland, wo sie Dritte wurde, auf die Ungarin Zsuzsanna Szuknai. Während die Kämpferin aus dem Brieselanger Verein damals noch deutlich gegen die spätere Weltmeisterin unterlegen war, gab es diesmal einen sehr engen Fight.

Trotzdem hatte die Ungarin am Ende die Nase knapp vorn und wurde Europameisterin, während sich Alexandra Latocha über ihre zweite EM-Silbermedaille nach 2014 freuen konnte.

Viele Mitglieder der SG Brieselang haben bei den Europameisterschafts-Kämpfen ihrer Vereinskollegin im Internet im Livestream des Kickbox-Verbandes WAKO-Deutschland mitgefiebert und freuten sich riesig über deren EM-Medaille. „Wir sind sehr stolz, dass eine weitere Medaille in diesem Jahr an unsere Athletik aus Brieselang geht“, schrieben sie auf der Internetseite der SG Brieselang.

Alexandra Latocha, die auch als Leichtathletin für den TSV Falkensee sehr erfolgreich ist, ließ es sich unmittelbar nach ihrer Rückkehr von der Europameisterschaft aus Slowenien nicht nehmen, an der vom SCC Berlin veranstalteten Cross Challenge in der Döberitzer Heide mit Start und Ziel in Groß Glienicke teilzunehmen. Dort wurde sie im Hauptwettbewerb über 19 Kilometer in 1:41:46 Stunden Siegerin bei den Frauen.

Von Axel Eifert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.