Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schleckermäuler willkommen!

ANZEIGE: Internationale Grüne Woche 2017 Schleckermäuler willkommen!

Die Internationale Grüne Woche nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise und kreiert neue Welten, die entdeckt werden wollen.

Internationale Grüne Woche, Messedamm 22, 14055 Berlin 52.501674 13.269074
Google Map of 52.501674,13.269074
Internationale Grüne Woche, Messedamm 22, 14055 Berlin Mehr Infos

Berlin. Willkommen in neuen Welten!

Überall spricht man über neue Food-Trends und bodenständige Klassiker, modern zubereitet. Die Internationale Grüne Woche ist die Messe für Neugierige, die neue Konsumtrends aus Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau aufspüren wollen. 
Wie schmeckt diese exotische Frucht? Wie fühlt es sich an, mit den Fingern durch die Wolle eines Schafes zu fahren? Und woher kommt eigentlich all das, was wir täglich essen? Die Grüne Woche nimmt Sie mit auf die Reise und kreiert neue Welten, die entdeckt werden wollen.

Internationale Grüne Woche, 20.-29.1., täglich 10-18 Uhr, Freitag, 27.1. 10-20 Uhr, Messegelände Berlin, Sonntags-Ticket für Erwachsene nur 10 Euro, für Schüler und Studenten nur 5 Euro

www.grünewoche.de

Grüne Woche 2017 mit neuer Markthalle

Neu ist ein Ausstellungsbereich mit Markthallen-Atmosphäre. Hier bieten Aussteller vom Street-Food bis zum Craftbeer sowie kleine spezialisierte Manufakturen besondere Nahrungs- und Genussmittel an. Attraktive Sonderschauen wie die Tierhalle, die Erlebniswelt Heimtiere sowie die Internationale Blumenhalle werden mit neuen Schwerpunkten konzipiert. Der Weltmarkt der Ernährungswirtschaft wird ebenso abgebildet wie die Deutschlandtour mit dem größten Angebot von regionalen Spezialitäten, das es auf Messen gibt. Die Organisatoren der großen Publikumsmagnete wie der ErlebnisBauernhof, die Sonderschau des Bundeslandwirtschaftsministeriums, Multitalent Holz, nature.tec und Lust aufs Land bereiten ebenso einen erlebnisreichen Auftritt vor wie der Dialog Lebensmittel, das Weinwerk, der Seafood Markt und die Biohalle im Ernährungsbereich.

Mehr Infos: www.grünewoche.de

Partnerland Ungarn in Halle 10.2

Ungarn möchte Ihnen seine Gastronomietraditionen und –Innovationen näherbringen und hofft, dass Sie bei der Messe durch die Gerüche und Geschmacksvariationen zum ungarischen Gemeinschaftsstand in Halle 10.2 geführt werden. Wie ein ungarisches Sprichwort sagt: Dem leeren Magen reicht das schöne Wort nicht. Ungarn lädt Sie daher ein, an den Ständen der ungarischen Aussteller die zahlreichen Traditionen sowie hervorragenden Leistungen seiner berühmten Landwirtschaft und Gastronomie persönlich zu erfahren und die Natürlichkeit seiner Produkte zu genießen! 

 

HIGHLIGHTS

• Internationale Blumenhalle 2.2
Jetzt neu in Halle 2.2 werden Zehntausende Frühlingsblüher wie Tulpen, Narzissen, Lavendel, Rosen und Flieder den Hallenbereich in ein echtes Blumenparadies verwandeln.  
mehr

• Tierhalle 25
Ein riesengroßer begehbarer Stall mit täglich wechselnden Vorführungen in der Arena mit Stadionatmosphäre.
mehr

• ErlebnisBauernhof Halle 3.2
Hier steht die wichtigste Mahlzeit des Tages auf dem Programm: das Frühstück.  
mehr

• Lust aufs Land, Multitalent Holz und Deutscher Jagdverband Halle 4.2
Landluft und ländliche Idylle, ja auch, aber das Leben auf dem Land hat viel mehr zu bieten. Bei Multitalent Holz wird gehobelt und gesägt, es darf geklettert werden, und es gibt fundierte Informationen von Fachleuten.  
mehr

• Erlebniswelt Heimtiere Halle 26
Entdecken Sie die Welt der Heimtiere. Ein tierisches Vergnügen mit über 5.000 Hunden, Katzen, Nagern, Reptilien und Fischen. 
mehr

 

In guten Händen: Messe-Kindergarten in Halle 3.2

Hier können sich die Kinder mal so richtig von den Eltern erholen. Hier wird gespielt und spielend gelernt. Die Eltern haben die Chance neue Dinge auf der Grünen Woche ohne ihre Kinder zu entdecken. Dann ist das Wiedersehen umso schöner.  

 

BIO - Mehr Platz für Leben und Genießen in Halle 1.2b

Immer mehr Menschen greifen zu Biolebensmitteln. Doch was machen Biolandwirte, -imker, -bäcker oder -metzger anders? Wie erzeugen Biobauern Getreide, Milch, Fleisch, Eier, Obst und Gemüse – gentechnikfrei, ohne Kunstdünger und Pestizide? Wie werden daraus gesunde und leckere Biolebensmittel? Und was hat das mit Bienen oder Regenwürmern zu tun? „Erleben Sie schon heute in der BioHalle, wie die Landwirtschaft der Zukunft aussieht und was Biolebensmittel so unvergleichlich macht, wie vielfältig und innovativ die Biolandwirtschaft ist und wie gut Öko schmeckt“, lädt Peter Röhrig vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, dem Dachverband der Biobauern, -produzenten und -händler, die Besucher in die BioHalle 1.2b ein.

Besucher-Service

GRÜNE WOCHE 2017

Öffnungszeiten

20.- 29. Januar 2017

10 - 18 Uhr

 

Verlängerte Öffnungszeiten:

Freitag, 27. Januar 10 - 20 Uhr

 

Veranstaltungsort

Messegelände Berlin

Hallen

1 - 26

Eingang und Kassen

Haupteingang Süd Halle 1,
Halle 7,
Halle 14,
Halle 19

Parkplätze
Messedamm, Jafféstr.,
Olympiastadion mit kostenlosem Bus-Shuttle zum Messegelände

Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel!

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnhöfe: Messe Süd, Westkreuz, Messe Nord
U-Bahnhöfe: Theodor-Heus-Platz, Kaiserdamm

Tickets

Preis

 

Tageskarte
gültig an einem beliebigen Tag

14 €

 

Familienkarte
max. 2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 14 Jahre,
gültig an einem beliebigen Tag

29 €

 

Happy Hour Ticket
gültig Mo.-Fr. ab 14 Uhr
(gilt nicht Samstag und Sonntag)

10 €

 

Sonntags-Ticket
nur an einem der beiden Sonntage gültig

10 €

 

Dauerkarte
an allen Tagen gültig

42 €

 

Gruppenkarte
ab 20 Personen

12 €

 

Tageskarte ermäßigt
für Schüler und Studenten

10 €

 




(alle Angaben ohne Gewähr)




Tickets ohne anzustehen:
www.gruenewoche.de/FuerBesucher/Tickets/