Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Investition in die Bildung

Meister des Handwerks 2015 Investition in die Bildung

Die Handwerkskammer Potsdam möchte in Götz ein bundesweites Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement aufbauen. Hier geht es um eine Investition von knapp vier Millionen Euro. Eine Summe, die die Kammer nicht allein stemmen kann.

Voriger Artikel
Bester Bäckermeister ist aus Falkensee
Nächster Artikel
Meisterbrief 2015

Im Zentrum für Gewerbeförderung (ZFG) der Handwerkskammer Potsdam. 

Quelle: Julian Stähle

Götz.  Im Zentrum für Gewerbeförderung ZfG der Handwerkskammer Potsdam soll ein bundesweites „Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement entstehen. „Mit diesem Thema sind wir am Puls der Zeit“, sagt Kammerpräsident Jürgen Rose. Es geht um eine Investition von knapp vier Millionen Euro. Eine Summe, die die Kammer nicht allein stemmen könne, so Rose. Es sei ein Antrag auf Fördermittel gestellt worden. Eine Entscheidung wird 2016 erwartet.

Das ZfG in Götz verfügt über 30 Werkstätten für die Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Bereichen. Hier drückten 2014 allein 780 Meisterschüler die Schulbank. Das hohe Niveau werde trotz sinkender Gesellenabschlüsse gehalten, sagt ZfG-Geschäftsführer Tilo Jänsch. Ein Zeichen für die Attraktivität der Meisterausbildung.
 

Von Ute Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meister des Handwerks
 KONTAKT:


   Handwerkskammer Potsdam

   Charlottenstraße 34-36
   14467 Potsdam

   Telefon: +49 (0)331 3703-0
   Fax:        +49 (0)331 3703-100

   E-Mail:      info@hwkpotsdam.de
   Website:  www.hwk-potsdam.de