Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Auto & Verkehr
Das Missachten des Anlieger-Frei-Schildes ist kein Kavaliersdelikt. Aufahrer müssen ihr Fahrtziel benennen können.
Nachweis entscheidend
Anlieger frei: Autofahrer müssen Ziel angeben

Bei vielen Autofahrern gilt es immer noch als Kavaliersdelikt: Schnell mal die Abkürzung durch eine Anliegerstraße nehmen und womöglich ein paar Minuten Fahrtzeit einsparen. Doch das kann teuer werden.

mehr
Verkehr
Radler ohne Licht sind eine Gefahr für sich und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer.
Trotz Vorfahrt: Radler ohne Licht haftet bei Unfall mit

Fahrradfahrer, die ohne ausreichende Beleuchtung unterwegs sind, gefährden sich und die anderen Verkehrsteilnehmer erheblich. Ein fehlendes Licht am Drahtesel kann im Schadenfall teure Folgen nach sich ziehen.

mehr
Verkehr Blitzer-Attrappe gegen Raser im Vorgarten ist erlaubt

Mit einem selbstgebauten Blitzer will ein Paar in Niedersachsen die Raserei vor dem eigenen Haus eindämmen. Der Plan scheint aufzugehen.

mehr
Abgase, Steuer, Beleuchtung
Aufgepasst: Wer mit grüner Plakette fährt, muss 2018 im jeweils angezeigten Monat zur HU - der Fahrer dieses Autos allerdings erst im Oktober.

Das Jahr 2018 bringt für Auto- und Fahrradfahrer einige Änderungen mit sich, unter anderem bei der Abgasuntersuchung und den Winterreifen. Radler können nun auch im ICE ihr Zweirad mitnehmen, müssen sich aber bei der Beleuchtung auf Neuerungen einstellen.

mehr
Erhöhtes Unfallrisiko
Das Weihnachtsmanngesicht am Kühler ist okay, doch blinkende, leuchtende Weihnachtsdeko hat im Auto nichts verloren.

Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind verboten.

mehr
Kleiner Geländewagen
Ab Ende Februar steht der überarbeitete Ford EcoSport bei den Händlern - im Sommer will der Hersteller das Auto erstmals auch mit Allradantrieb anbieten.

Kontrastfarben außen, ein großer Bildschirm innen: Ford hat den EcoSport aufgefrischt. Das neue Modell wird ab Ende Februar erhältlich sein. Ab Sommer gibt es den EcoSport erstmals auch mit einem Allradantrieb.

mehr
Kompaktes SUV
Zu Preisen ab 31 490 Euro startet der Citroën-Ableger DS sein erstes eigenständiges Auto: Ende Februar kommt der DS7 Crossback zu den Händlern.

Er ist ein SUV ohne Allrandantrieb: Der DS7 Crossback wird Ende Februar bei den Händlern stehen. Als Motoren stehen dann zwei Diesel und ein Benziner zur Auswahl. Später soll noch ein Plug-in-Hybrid hinzukommen.

mehr
Anfang 2018 bei den Händlern
Sportler mit Rucksack: Der neue Audi RS4 Avant kann gegen Aufpreis bis zu 280 km/h schnell fahren.

Den neuen Audi Avant RS wird es mit einem V6- statt wie bisher mit einem V8-Motor geben. Dank 2,9 Litern Hubraum und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmeter befinden sich die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau.

mehr
Strom statt Sprit
Range Rover und Range Rover Sport (links) gehen als Plug-in-Hybride künftig auch mit Strom an den Start.

Elektrisierte Luxus-SUVs: Range Rover und Range Rover Sport werden im Frühjahr auch als Plug-in-Hybriden erhältlich sein. Die elektrische Reichweite wird mit rund 50 Kilometern angegeben.

mehr
Neue Luxuslimousine
Luxus von Lexus: Der neue LS tritt auch gegen Konkurrenten wie Mercedes S-Klasse, Audi A8 und BMW 7er an. Die Limousine verkaufen die Japaner ab 93 300 Euro.

Die luxuriöse Schwestermarke von Toyota bringt die fünfte LS-Generation an den Start. Der neue LS500h fährt ab 93 300 Euro zu den Händlern. Neben dem Hybridmodell bietet Lexus den LS auch als reinen Verbrenner zu Preisen ab 105 900 Euro an.

mehr
Neue Broschüre informiert
Nach einem Wildunfall sollten Autofahrer ein Warndreieck aufstellen.

Unfälle mit Wildtieren sind in der dunklen Jahreszeit keine Seltenheit. Doch wie reagiert man auf Tiere am Wegesrand? Und was soll man bei einem Wildunfall lieber vermeiden?

mehr
Beim Tüv und in der Pannenstatistik des ADAC schneidet der Mazda2 gut ab. Foto: Mazda/dpa
Verkehr
Der Mazda2 bewährt sich im Langzeitcheck

Eine große Auswahl im Bereich Ausstattung und Antrieb bietet der Mazda2 nicht. Er ist dafür ein grundsolider Partner und kann mit einer guten Mängelbilanz punkten. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird der Mazda2 ab 5425 Euro gehandelt.

mehr
Verkehr
Saubere Weste: Die zeigt die Mercedes A-Klasse nicht nur bei den Hauptuntersuchungen sondern auch in der ADAC-Pannenstatistik.
Vom Wackelkandidat zum Musterschüler: Die Mercedes A-Klasse

Nach einem missglückten Elchtest 1997 war der Ruf der A-Klasse ruiniert. In der Zwischenzeit ist das Image des Wagens besser. Das liegt nicht nur an der sehr niedrigen Fehlerquote beim Fahrwerk.

mehr
Verkehr Ford B-Max: Mängel sind meist Mangelware

Zuverlässig und ausreichend Platz: Der Ford B-Max erfüllt viele wichtige Kriterien eines Vans. Einzig Schwächen bei der Haltbarkeitsdauer der Batterie und im Schaltgetriebe vermiesen den sehr positiven Gesamteindruck.

mehr
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171208-99-196657_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Was sich für Autofahrer und Radler 2018 ändert

Ab 1.1. 2018 hergestellte Winter- und Ganzjahresreifen müssen das «Alpine-Symbol» (links) tragen. Bis zu diesem Datum hergestellte, die allein das «M+S»-Symbol dürfen aber noch bis 30. September 2024 als Winterreifen genutzt werden.

Geistiger Erbe des VW 181: Die SUV-Cabrio-Studie T-Cross Breeze im Polo-Format, die VW im Frühjahr in Genf vorstellte. Foto: Nicolas Blandin
Verkehr
Aus grauer Vorzeit: VW Typ 181 Kübelwagen

Der VW 181 war schon ein Crossover-Cabrio, als diesen Trend noch gar niemand kannte. Längst eingestellt und fast vergessen, gräbt VW die Idee jetzt nach mehr als 30 Jahren wieder aus. Aber was macht die Faszination des Kübelwagens aus?

mehr
Verkehr
Leichtgewicht: Freut sich auch auf die Neuauflage: Alpine-Experte Jens Schäfer aus Nohn in der Eifel. Foto: Thomas Geiger
Sportwagen-Legende: Alpine steht vor dem Comeback

Renault plant ein Comeback der Alpine. Weil es bis dahin aber noch etwas dauert, dürfte eine forsche Runde mit der alten A110 die Erinnerung an den französischen Sportler auffrischen.

mehr
Verkehr Ein Schatz in der Scheune: Wie man einen Oldtimer kauft

Bei Oldtimern spekuliert der Entdecker eines Scheunenfunds oftmals auf einen seltenen Schatz. Ein anderer entdeckt beim Schnäppchen aus erster Hand teure Standschäden. Was ist bei der Suche nach dem passenden Wagen zu beachten?

  • Kommentare
mehr
Ein Stoßdämpfer sorgt dafür, dass das Auto in der Spur bleibt und nicht aufschaukelt.
Verkehr
In der Spur bleiben: Wie funktioniert ein Stoßdämpfer?

Jedes Auto ist mit Stoßdämpfern ausgestattet. Wie die Bremsen und die Lenkung gehören sie zur Grundausrüstung. Doch wofür sind sie eigentlich gut und wie funktionieren sie?

mehr
Verkehr
Die Klimaanlage braucht Energie. Verbunden ist damit ein Leistungsverlust des Motors.
Wie viel Energie wird fällig? PS und Sprit für die Klimaanlage

Trotz großer Hitze kann es schnell gehen: Fenster zu, Klimaanlage an. Doch wie viel Energie kostet das eigentlich?

mehr
Verkehr Vor dem Straßentunnel: Warum das Radio einschalten?

Autofahrer sollten vor einem Tunnel - wenn möglich - das Radio anmachen. Das geht meistens bei Tunneln, die über 500 Meter lang sind - und es ist äußerst sinnvoll. Doch warum?

mehr