Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Aktuelles Bei mehrtägigem Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Bei mehrtägigem Streichen Pinsel in Frischhaltefolie wickeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 23.10.2017
Maler, die nur eine kurze Streichpause einlegen, können ihre Pinsel in Frischhaltefolie einwickeln. So wird das Austrocknen der Farbe bis zum nächsten Tag verhindert. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Köln

Wer beim Streichen eines Zimmers an einem Tag nicht fertig wird, muss Pinsel und Farbrolle nicht aufwendig ausspülen. Die Hilfsmittel am besten einfach in Frischhaltefolie luftdicht einwickeln oder in eine Plastiktüte legen, rät die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln.

Bis zu 24 Stunden ist das Aufbewahren darin gut möglich, und die Farbe trocknet währenddessen nicht ein.

Farbreste an Pinsel und Rolle sollten nicht eintrocknen, da sie sich sonst kaum entfernen lassen. Wer länger pausiert, sollte daher die Hilfsmittel fürs Streichen gründlich auswaschen und trocknen lassen.

dpa

Der Kaufvertrag für eine Immobilie birgt einige Fallstricke. Weil in den meisten Fällen Grundstückskauf und Hausbau in einem Dokument vereinbart werden, müssen Käufer vor der Unterschrift doppelt aufpassen.

20.10.2017

Defekte Heizungen und Thermen können Kohlenstoffmonoxid verströmen - und so lebensgefährlich werden. Verbraucher sollten wissen: Nicht die üblichen Rauchmelder, sondern spezielle CO-Melder warnen vor dem Austritt des farb-, geruch- und geschmacklosen Gases.

18.10.2017

Wem gehört die Heizung in einer Wohneigentumsanlage? Natürlich allen Eigentümern gemeinsam. Daher ist auch klar: Der Heizungsraum muss grundsätzlich für alle Eigentümer zugänglich sein.

18.10.2017
Anzeige