Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Deine Tierwelt Nicht jeder Hund ist zum Joggen geeignet
Mehr Deine Tierwelt Nicht jeder Hund ist zum Joggen geeignet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 08.11.2018
Langbeinige Hunde sind die perfekten Joggingbegleiter. Für regelmäßigen Sport sollte der Hund ausgewachsen sein. Quelle: Tobias Hase
Hamburg

Passt ein Hund von der Größe her in eine Handtasche, kommt er als Trainingspartner zum gemeinsamen Joggen mit seinem Halter nicht infrage. Denn das ist schlecht für die Gelenke und Muskeln des kleinen Vierbeiners, rät das Hamburger Hundemagazin "Dogs".

Als Faustregel gelte: Je kürzer die Beine des Hundes, desto weniger ist er für Ausdauersport geeignet. Auch nicht frei atmende Züchtungen wie Möpse sind größeren sportlichen Belastungen nicht gewachsen.

Für den regelmäßigen Sport sollte ein Hund zudem ausgewachsen sein. Denn erst mit rund anderthalb Jahren sei sein Knochen- und Muskelapparat richtig ausgebildet. Für Hundesport eignen sich vor allem Labradore und Weimaraner.

dpa

Katzen fressen eigentlich gerne. Wenn ihnen der Appetit vergeht, kann das an Schmerzen liegen. Möglich ist aber auch noch eine andere Ursache.

07.11.2018

Es ist Glückssache: Manche Vögel sind zutraulich, andere dagegen ängstlich. Wer ein scheues Tier aufnimmt, kann es mit einem speziellen Verhalten trotzdem an sich gewöhnen.

06.11.2018

Es gibt Hunde- und Katzenrassen, die so gezüchtet werden, dass ihnen das Leben zur Qual wird. Ein grundlegendes Umdenken ist bei Züchtern und Haltern bislang zwar nicht in Sicht - völlig tatenlos müssen Tierfreunde aber trotzdem nicht bleiben.

05.11.2018