Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Aktuelles Selbstgemachte Spekulatiuscreme im Glas
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Selbstgemachte Spekulatiuscreme im Glas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 11.12.2018
Das Gewürzspekulatius sollte in einem Mixer zerkleinert werden. Quelle: Rainer Jensen
Bonn

Wer etwas Selbstgemachtes unter den Weihnachtsbaum legen möchte, kann zum Beispiel Brotaufstriche im Glas herstellen. Das Bundeszentrum für Ernährung schlägt zu Weihnachten eine Spekulatiuscreme vor.

Dafür Gewürzspekulatius zerbröseln und im Mixer fein zerkleinern. Dann Honig, Sahne, weiche Butter, Spekulatiusgewürz und Zimt dazugeben und alles verrühren. Die fertige Creme in kleine Gläser mit Deckel füllen und diese mit Schleife und Kärtchen verzieren. Der süße Aufstrich schmeckt zum Frühstück oder auch als Füllung in Pfannkuchen. Die Creme hält sich im Kühlschrank rund zwei bis drei Wochen.

dpa

Weißkohl ist vielseitiger, als man glaubt. So taugt er nicht für Sauerkraut und Kohlrouladen, sondern bietet auch eine ideale Grundlage für einen Rohkostsalat. Eine süße Fruchtbeilage rundet den Geschmack ab.

10.12.2018

Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma.

07.12.2018

Nicht jeder mag Rosenkohl. Das liegt manchmal auch an seiner leicht bitteren Note. Diese lässt sich aber mit einem einfachen Trick beim der Würzen des Kochwassers abmildern.

06.12.2018