Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bier in Brandenburg
Kleinbrauereien in Brandenburg
Weder filtriert noch pasteurisiert: Ein Burgbräu-Jungbier in der Hand von Braugeselle Tim Eggenstein.

Die Eggensteins haben in Bad Belzig ein altes Fachwerkhaus wiederbelebt und in eine Brauerei umgewidmet. Die MAZ hat den Brauern um Geselle Tim Eggenstein zum 500-jährigen Jubiläum des deutschen Reinheitsgebots einen Besuch abgestattet. Der Juniorchef des Familienbetriebs erklärt, warum ein Burgbräu immer wieder anders schmeckt.

  • Kommentare
mehr
Zu Hause in... der Nauener Vorstadt
Brauerei-Chef Jürgen Solkowski (67) im Sudhaus, das viele für Kulisse halten.

„Bier ist ein Versprechen“, sagt Jürgen Solkowski. Er muss es wissen, denn der Diplom-Brauingenieur ist der Herr über hektoweise Helles, Weiße und saisonale Spezialbiere. Der Ur-Berliner hat die Meierei im Neuen Garten zu einem traditionellen Brauhaus gemacht – mit großem Erfolg. Die MAZ sprach mit ihm über Braukunst, das Reinheitsgebot und Dosenbier.

  • Kommentare
mehr
Serie: Bier in Brandenburg
Im Brauhaus : Geschäftsführer Jan Lange (l.) mit Braumeister Andreas Hoppe.

Die Alte Ölmühle war früher genau das, was der Name verrät – eine Fabrik zum Pressen von Öl aus verschiedenen Saaten. Vom Unternehmer Salomon Herz gegründet, produzierte das Werk als einer der größten Arbeitgeber in der größten Stadt der Prignitz bis 1991. Doch das Areal wurde wiederbelebt. Heute wird dort eine Spezialität gebraut – das „Herz-Bräu“.

  • Kommentare
mehr
Serie: Bier in Brandenburg
Seinen Gästen in der Gartenstadt wollte der Gastronom Gernot Brätz eigenen Gerstensaft auf den Kneipentisch stellen.

Wenn einem das Bier nicht schmeckt, braut man eben selbst welches! Der Brandenburger Gernot Brätz betreibt seit 1997 die älteste Hausbrauerei des Landes. Das Reinheitsgebot ist ihm dabei nicht immer das wichtigste, auf den Geschmack kommt es an.

  • Kommentare
mehr
Deutsches Reinheitsgebot
Sven Blinde ist Bierbrauer aus Leidenschaft. Sein Büffelbier sei „einfach lecker“, sagt er.

Schon seit dem 17. Jahrhundert wird im Potsdamer Krongut Bornstedt Bier gebraut. Der junge Braumeister Sven Blinde bringt mit seinen Experimenten neuen Schwung in die traditionsreichen Gemäuer nahe des Schlosses Sanssouci.

  • Kommentare
mehr
Brauen in Brandenburg

Zum 500. Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebots präsentiert sich Brandenburg wieder als Bierland. Nachdem mit der Wende viele märkische Brauereibetriebe untergingen, wird inzwischen wieder an mehr als 20 Standorten Bier gebraut.

  • Kommentare
mehr
Brauen in Brandenburg
Olaf Wirths  zeigt eine Flasche  der Marke „Schwarze Pumpe“.

„Schwarze Pumpe“ und „Feieromd“-Bier: Immer mehr Brauer in Brandenburg und Sachsen setzen auf alte Biersorten - und den Bezug zur Region. Zum Beispiel Olaf Wirths, der sich bald mit einer eigenen kleinen Brauerei in Cottbus einen Traum erfüllt.

  • Kommentare
mehr
Zum Tag des deutschen Bieres 2015

Ein Prosit der Gemütlichkeit! Am 23. April ist der Tag des Bieres - ein Feiertag für Braumeister und Gerstensaftfreunde. Vor 499 Jahren wurde das weltberühmte Deutsche Reinheitsgebot erlassen. Seitdem lassen Wasser, Malz, Hopfen und Hefe die Herzen der Biertrinker höher schlagen. Wir verraten, warum Sie sich heute mal ein Glas gönnen sollten.

mehr
1
Lebensmittel bequem online einkaufen!!
Spargelrezepte

Klassische und raffinierte Rezepte mit dem beliebeten Gemüse finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 

Kartoffelrezepte

Ob Suppe oder Salat, Auflauf oder Püree - leckere Kartoffel-Rezepte