Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rezepte: Spargel Stick von geräucherter Ente mit Spargel
Mehr Essen & Trinken Rezepte: Spargel Stick von geräucherter Ente mit Spargel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 20.05.2014
Raffiniert: Die geräucherte Ente wird auf frittierte Spaghetti aufgespießt. Quelle: Ronny Pietzner

Stick von geräucherter Ente

Zutaten:
160 g Entenbrust
Spaghetti
1 Liter Rapsöl zum Braten und Frittieren       
Salz
Pfeffer
Räucherspäne (Buche)

Zubereitung:

Die Haut der Brust rautenförmig einschneiden, kräftig salzen und in einer Pfanne mit Öl scharf anbraten.

Das überschüssige Öl von der Brust mit Küchenkrepp abtupfen und mit Pfeffer würzen, in Alufolie einschlagen und mit einer Rouladennadel oder Zahnstocher viele Löcher einstechen.

Die Pfanne erneut mit dem Räuchermehl erhitzen bis genügen Rauch aufsteigt, die Brust darauf legen und die ganze Pfanne mit Alufolie luftdicht einschlagen, mit vor geheiztem Ofen bei 150°C 10-12 min garen.

Das restliche Öl in einem Topf auf 160°C erhitzen, die Spaghetti knusprig braun frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen. Die Brust in dünne Scheiben schneiden und auf die Spaghetti spießen.

  • In den nächsten Wochen wird Ronny Pietzner an jedem Mittwoch im Serviceteil der MAZ mit seinen Rezepten Vorschläge für das Wochenendmenü machen. Diese sind auch auf der Sonderseite www.MAZ-online.de/rezepte zu finden.
  • MAZ-Leser sind aufgefordert, eigene Kreationen (mit Foto) einzuschicken, die der renommierte Koch dann bewerten wird.
  • Die besten Laienköche dürfen an einem Kochseminar mit Ronny Pietzner teilnehmen.
  • Einsendungen an: MAZ-Service, Märkische Allgemeine, Friedrich-Engels-Straße 24, 14473 Potsdam. E-Mail: Ratgeber@maz-online.de, Stichwort: Kochen

Spargelsalat

Zutaten:

150 g grüner Spargel, geschält
1 Fleischtomate
20 ml heller Balsamicoessig               
35 ml Natives Olivenöl   
Salz
Pfeffer
Zucker
Schnittlauch

Zubereitung:

Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. In einem Topf mit leicht siedendem, gesalzenem Wasser bissfest garen, in Eiswasser abschrecken, damit die Farbe erhalten bleibt. Die Tomate waschen, das Kerngehäuse herauslösen und in kleine Würfel schneiden. Ebenfalls den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden, ein paar Halme zum binden übriglassen.

Den Essig mit 30ml vom Spargelwasser vermengen, Olivenöl langsam hinzufügen und mit einem Pürierstab mixen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den grünen Spargel und die Tomaten mit dem Dressing vermengen. Anschließend eine Portion grünen Spargel mit dem Schnittlauch zu Bündchen schnüren.

Die MAZ-Redakteurin Nadine Pensold hat sich einen Tag als Spargelstecherin in Frankenförde (Landkreis Teltow-Fläming) versucht. Die weißen Stangen waren oft sehr schwer aus dem Boden zu kriegen. Deswegen weiß sie das Gemüse jetzt noch mehr zu schätzen.
Rezepte: Spargel MAZ-Serie "Pietzners Wochenendrezept" - Salat vom Beelitzer Stangenspargel

In der MAZ-Serie "Pietzners Wochenendrezept" dreht sich in dieser Woche alles um das Thema Spargel. Zum Nachkochen dringend empfohlen: Salat vom Beelitzer Stangenspargel mit Werderaner Apfelessig und Maibockschinken.

20.05.2014
Rezepte: Spargel MAZ-Serie "Pietzners Wochenendrezept" - Gebratenes Kalbsmedaillon mit jungem Spargel

In der MAZ-Serie "Pietzners Wochenendrezept" wird in dieser Woche angerichtet: Gebratenes Medaillon vom Kalb mit Honig-Kräutersoße, jungem Spargel und Grenaille-Kartoffeln.

16.04.2015

Rezept zum Nachkochen und Kommentare anderer Leser