Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Verunreinigte Teewurst zurückgerufen

Verbraucher Verunreinigte Teewurst zurückgerufen

Die Rügenwalder Teewurst grob wird zurückgerufen. Grund: Sie sei mikrobiell verunreinigt, teilt das Unternehmen Rügenwalder Mühle mit. Vom Verzehr werde abgeraten.

Voriger Artikel
Schädliche Stoffe - Was man beim Grillen vermeiden sollte
Nächster Artikel
Rattengift-Vorwürfe gegen Lidl - Discounter beruhigt Kunden

Bitte nicht essen: Die Rügenwalder Mühle ruft Teewurst grob im Frische-Becher zurück.

Quelle: ruegenwalder.de

Bad Zwischenahn. Das Unternehmen Rügenwalder Mühle aus Bad Zwischenhahn in Niedersachsen hat eine mikrobiell verunreinigte Wurst zurückgerufen. Vom Verzehr werde abgeraten, teilte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag (11. Juni) mit. Es handele sich um Rügenwalder Teewurst grob, im Frische-Becher.

Das Produkt trage das Mindesthaltbarkeitsdatum 19.06.2013 und habe die Chargennummer GR320501. Bei einer Routinekontrolle seien die Verunreinigung nachgewiesen worden. Andere Produkte der Marke Rügenwalder Mühle sind den Angaben zufolge nicht betroffen. Der Handel sei informiert worden.

Betroffene Verbraucher können sich an das Servicetelefon der Rügenwalder Mühle wenden: +49 4403 66 345.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Essen & Trinken
Lebensmittel bequem online einkaufen!!
Spargelrezepte

Klassische und raffinierte Rezepte mit dem beliebeten Gemüse finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 

Kartoffelrezepte

Ob Suppe oder Salat, Auflauf oder Püree - leckere Kartoffel-Rezepte