Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Familie Himmel, diese Listen!
Mehr Familie Himmel, diese Listen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 14.03.2018
Braucht das Baby wirklich einen kuscheligen Overall? Im Winter durchaus praktisch, im Sommer natürlich Quatsch. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Listen, überall Listen! In der Schwangerschaft begegnen sie einem an jeder Ecke: Was darf ich jetzt nicht mehr essen, was muss ich vor der Entbindung erledigen, was braucht mein Baby, um nicht nur zu überleben, sondern von Anfang an bestmöglich auf das Leben vorbereitet zu werden? Nehmen wir doch eine solche Liste mal unter die Lupe – die Aufzählung stammt von einer der führenden Baby-Seiten im deutschsprachigen Internet.

In der Kategorie Babyschlaf ist aufgeführt: Stubenwagen, Wiege Anstellbett mit Matratze, wasserdichte Unterlagen, Spannbetttücher, Oberbett, Bettwäschegarnituren, Schlafsäcke, Moltontücher, Wolldecke.

Baby-ABC für junge Eltern

Schwangerschaft, Geburt und Babyflitterwochen: In der MAZ-Multimedia-Story erzählt eine Potsdamerin, wie der glückliche Start ins Leben gelingt.

Oberbett? Bettwäsche? Jeder Kinderarzt, jede Hebamme schlägt hier die Hände über dem Kopf zusammen, längst gilt als gesichert, dass Babys am besten in einem jahreszeitlich angepassten Schlafsack schlummern. Hier ist die Gefahr am geringsten, dass sie sich Decke und Co übers Gesicht ziehen.

Wir erfahren in der zu Rate gezogenen Liste, dass außerdem ein Betthimmel, ein Babyfon und ein Mobile praktisch und schön seien. Das Babyfon mag zumindest im Alltag praktisch sein, wenn der Nachwuchs in einem anderen Zimmer als die Eltern schläft – was wiederum von Experten nicht empfohlen wird – und die Wohnung dann auch noch sehr groß ist.

Der praktische Nutzen von Betthimmel und Mobile, nun ja, erschließt sich mir nicht. Ich bin froh, wenn der Junior beim Einschlafen gerade nicht von einem lustig baumelnden Mobile abgelenkt wird. Und wer das vierte Mal in der Nacht zwischen Bettgitter und -himmel hindurch versucht, das schreiende, strampelnde Baby zu beruhigen, wird den ach so hübschen Himmel vielleicht schnell in Fetzen wünschen.

MAZ-Serie „Das verflixte erste Jahr“

Lesen Sie hier alle bisher erschienenen Folgen des Baby-Blogs-

– Folge 1: Ratschlag gefällig? Nein, danke!

– Folge 2: Windelkarton oder Ikea-Tüte?

– Folge 3: Papa kann auch stillen

Von Saskia Kirf

Viele mobile Spiele sind verführerisch: Kinder werden durch kostenlose Angebote angelockt, sollen sich dann aber Vorteile erkaufen. Dieses Verkaufsystem fördert Suchtverhalten.

14.03.2018

Oft wird von Schülern eine hohe Leistung erwartet. Die Folge ist: die Kinder leiden unter Stress. Das sehen auch viele Eltern so, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab.

13.03.2018

Egal ob kirchliches oder weltliches Fest: Konfirmation und Jugendweihe markieren den Eintritt ins Erwachsenenalter. In der Praxis sind manche Jugendliche dann auch schon sehr reif - andere dagegen gar nicht. Für Eltern gilt daher: genau hinsehen.

12.03.2018
Anzeige