Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Garten Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen
Mehr Garten Lavendel ernten und gegen Motten einsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 06.09.2018
Die letzten Lavendelblüten lassen sich nun noch ernten und trocknen. Im Kleiderschrank sorgen sie dann dafür, dass Motten fern bleiben. Quelle: Kai Remmers
Berlin

Der blühende Lavendel hilft gegen Kleidermotten. Sein Geruch vertreibt die Insekten, die sonst ihren stofffressenden Nachwuchs in die Textilien legen.

Die Lavendelblüten werden dafür nun geerntet und getrocknet. Sie kommen danach in alte Strümpfe und werden zwischen die Kleider im Schrank gehängt oder gelegt. Dazu rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland.

Laut dem

Deutschen Schädlingsbekämpfer-Verband fressen die Raupen der Kleidermotte Felle, Wolltextilien und -teppiche, Pelze oder Daunenkissen. Auch Baumwolle, Jute, zellulosehaltige Textilfasern pflanzlicher Herkunft, Natur- und Kunstseide sowie synthetisches Gewebe werden durchlöchert. Die ausgewachsenen Motten selbst nehmen keine Nahrung mehr auf.

dpa

Wer sich im Frühling über Alpenveilchen-Narzissen in seinem Beet freuen möchte, sollte die Zwiebeln schon jetzt in den Boden setzen. In Gruppen haben die gelben Mini-Narzissen eine besonders schöne Wirkung.

06.09.2018

Im Hinblick auf Badespaß und Grillwetter, war dieser Sommer spitze. Doch besonders der Pflanzenwelt bekam die andauernde Trockenheit nicht. Experten raten nun, Bäume zukünftig nur noch im Herbst zu pflanzen.

05.09.2018
Garten Idee für einen Sommerstrauß - Lilie mit Rittersporn kombinieren

Ein Sommerblumenstrauß ist ein Hingucker im Wohnbereich. Elegante Lilien machen sich dabei besonders schön gemeinsam mit Rittersporn. Aber auch die passende Vase ist für den Gesamteindruck wichtig.

04.09.2018