Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gesundheit Bananen und Reis: Glutenfreie Energie für Zöliakie-Patienten
Mehr Gesundheit Bananen und Reis: Glutenfreie Energie für Zöliakie-Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 03.11.2017
Bananen können Zöliakie-Patienten problemlos zu sich nehmen. Quelle: Daniel Karmann/dpa
Anzeige
Stuttgart

Sportler brauchen Energie. Nudeln oder Brot kommen für Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie jedoch nicht infrage. Sie vertragen das Klebereiweiß Gluten nicht.

Gute Energielieferanten für Betroffene sind Kartoffeln, Reis oder Bananen. Auch Trockenfrüchte und Nüsse sind von Natur aus glutenfrei, erläutert die Deutsche Zöliakie Gesellschaft.

Neben Kohlenhydraten ist auch Eiweiß für Sportler wichtig. Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte enthalten viel Eiweiß und ebenfalls kein Gluten. Vorsicht ist bei Fertigprodukten geboten: Gluten kann auch in der Panade oder als Trägerstoff von Aromen enthalten sein.

dpa

Herzinfarkt, Schlaganfall, Organschäden: Bluthochdruck birgt viele Risiken und ist eine Volkskrankheit. Aber ab wann ist er gefährlich? Und wie stark sollte er gesenkt werden?

01.11.2017

Das Phänomen ist bekannt: Es stehen viele Dinge auf der To-Do-Liste, aber erstmal widmet man sich der neuen Folge der Lieblingsserie - ein klassicher Fall von Prokrastination. Doch was lässt sich dagegen eigentlich tun?

01.11.2017

Schlafen. Aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, vollziehen einige Lebewesen ganz selbstverständlich. Doch auch der Mensch sollte sich mit dem Thema Winterschlaf befassen.

01.11.2017
Anzeige