Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Bananen und Reis: Glutenfreie Energie für Zöliakie-Patienten

Gesundheit Bananen und Reis: Glutenfreie Energie für Zöliakie-Patienten

Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie sind in ihrer Ernährung sehr eingeschränkt. Sie müssen auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten. Doch glücklicherweise gibt es genug Alternativen, die viel Energie liefern.

Voriger Artikel
Gefahr in den Adern: Wie hoch darf der Blutdruck sein?
Nächster Artikel
Institut: Hähnchenfleisch birgt Risiko für Darmentzündungen

Bananen können Zöliakie-Patienten problemlos zu sich nehmen.

Quelle: Daniel Karmann/dpa

Stuttgart. Sportler brauchen Energie. Nudeln oder Brot kommen für Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie jedoch nicht infrage. Sie vertragen das Klebereiweiß Gluten nicht.

Gute Energielieferanten für Betroffene sind Kartoffeln, Reis oder Bananen. Auch Trockenfrüchte und Nüsse sind von Natur aus glutenfrei, erläutert die Deutsche Zöliakie Gesellschaft.

Neben Kohlenhydraten ist auch Eiweiß für Sportler wichtig. Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte enthalten viel Eiweiß und ebenfalls kein Gluten. Vorsicht ist bei Fertigprodukten geboten: Gluten kann auch in der Panade oder als Trägerstoff von Aromen enthalten sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

a0a6dc66-d138-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Profi-Training für die Eisenmänner

Schwitzen für den „STEELMAN“: Triathletin Sandra Wallenhorst macht die Übung vor, die Trainingsteilnehmer machen es nach, damit es am 3. Dezember rund läuft.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Veranstaltungen

Theater oder Disco? Ausstellungen, Musik, Märkte und Feste - MAZab enthält die wichtigsten Termine in Potsdam und im Land Brandenburg.