Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gesundheit Menschen mit Rosazea sollten Sauna und scharfes Essen meiden
Mehr Gesundheit Menschen mit Rosazea sollten Sauna und scharfes Essen meiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 09.11.2017
Wer an Rosazea leidet, sollte die Sauna meiden. Quelle: Franziska Kraufmann/dpa
Baierbrunn

Ständig rote Bäckchen - unter anderem damit haben Menschen mit der entzündlichen Hautkrankheit Rosazea zu kämpfen. Verstärkt werden die Rötungen, wenn die Haut besonders gut durchblutet ist.

Für Betroffene sind daher Sportarten wie Yoga, Nordic Walking oder Radfahren besser geeignet als solche, die den Puls schnell nach oben schießen lassen. Ungünstig auf die Gesichtshaut wirken sich auch Sauna oder sehr scharfes Essen aus, erläutert die "Apotheken Umschau" (Ausgabe B10/17).

Die richtige Pflege kann helfen, die Rötungen etwas einzudämmen: Eine trockene Rasur reizt die Haut bei Männern weniger als eine Nassrasur. Cremes mit Mäusedorn oder Rosskastanie sollen gefäßstärkend wirken. Statt fetthaltigen Cremes, die die Poren verschließen, verwenden Betroffene zudem besser leichte Rezepturen.

dpa

Heizungsluft trocknet die Atemwege aus. So haben Viren leichtes Spiel. Ist die Erkältung erst einmal da, hilft eigentlich nur: abwarten und Tee trinken. Gegen die unangenehmen Symptome kann man aber etwas tun.

07.11.2017

Die Nacht durchschlafen - das gelingt nicht allen Kindern. Manche kämpfen bereits in jungen Jahren mit Schlafstörungen. Für die Entwicklung hat das nicht selten negative Folgen. Und nicht bei allen wachsen sich die Schwierigkeiten aus.

07.11.2017

Mehr als 100 000 Gesundheits-Apps gibt es inzwischen. Damit können Patienten Vorsorge betreiben und Ärzte mobil über Krankheiten verständigen. Das birgt Gefahren, warnen die Landesregierung der oberste Datenschützer von Rheinland-Pfalz. Was also tun?

06.11.2017