Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gesundheit So bleiben Parkinson-Patienten beweglich
Mehr Gesundheit So bleiben Parkinson-Patienten beweglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 09.03.2018
Lieder im Zwei- oder Viervierteltakt eignen sich besonders gut um das Laufen zur Musik zu üben. Quelle: Armin Weigel
Baierbrunn

Parkinsonpatienten haben häufig Probleme beim Gehen: Sie stocken immer wieder oder bleiben stehen. Dagegen hilft es, gemeinsam mit einem Physiotherapeuten in Bewegung zu bleiben, rät die "Apotheken Umschau" (Ausgabe B1/17).

Der Therapeut gibt dabei zum Beispiel durch Klatschen einen Takt vor. Danach soll sich die Patient beim Gehen richten. Patienten können auch zu Hause weiter üben, indem sie zu Musik laufen. Dazu eignen sich Lieder im Zwei- oder Viervierteltakt.

dpa

Ist der Vertrag mit einem Fitnessstudio erst unterschrieben, gibt es so schnell kein Zurück mehr. Denn in den meisten Fällen lässt sich die Unterschrift nicht widerrufen. Einen Ausweg ermöglicht dann nur eine Kündigung - und für die gibt es Fristen.

09.03.2018

Wer den ganzen Tag im Büro vor dem Computer sitzt, kennt das Problem: Nach Feierabend schmerzt der Nacken oder der Rücken. Das muss aber nicht sein. In unserem Video zeigen wir einfache Fitness-Übungen, mit denen Sie sich in nur zehn Minuten am Arbeitsplatz fit halten.

08.03.2018

Ein paar kleine Speckröllchen hier und da sind für die Gesundheit in der Regel kein Problem. Wer aber eine feste Wampe vor sich herschiebt, hat vermutlich zu viel inneres Bauchfett angesammelt. Und das kann richtig gefährlich werden.

07.03.2018