Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gesundheit Traumatherapie kann auch nach Jahren noch sinnvoll sein
Mehr Gesundheit Traumatherapie kann auch nach Jahren noch sinnvoll sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 16.10.2018
Wenn Erinnerungen das Leben belasten, kann eine Psychotherapie sinnvoll sein. Quelle: Julian Stratenschulte
Köln

Nach einem traumatischen Ereignis sind Zuwendung und Trost wichtig. Häufig genügt es, wenn Freunde und Familie den Betroffenen unterstützen.

Es kann aber auch sinnvoll sein, eine Psychotherapie zu machen - etwa, wenn sich eine sogenannte Posttraumatische Belastungsstörung entwickelt. Nicht immer zeigt sich das schon bald nach dem Ereignis, erklärt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) auf seinem Portal gesundheitsinformation.de.

Manche Menschen bemerken erst Monate oder Jahre später, dass sie das Ereignis zunehmend belastet. Auch zu diesem Zeitpunkt kann eine Traumatherapie laut IQWIG noch hilfreich sein.

dpa

Bei Diabetes ist eine gesunde Ernährung besonders wichtig. Dazu gehören auch tägliche Obstportionen. Betroffene sollten bevorzugt zu ballaststoffreichen Früchten mit einem hohen Wasseranteil greifen.

16.10.2018

Seit Jahren stecken Bemühungen fest, für Gesundheitsdaten gesetzlich Versicherter digitale Zeiten beginnen zu lassen. Jetzt ist die Branche einen Schritt vorangekommen - viele Details sind aber noch zu klären.

15.10.2018

Schmerzen im Unterleib, das Gefühl, dauernd auf Toilette zu müssen, und kein Antibiotika wirkt? Dann sollten Betroffene ein Beckenbodenzentrum aufsuchen. Dort kennt man sich mit dem oftmals unerkannt bleibenden Blasenschmerzsyndrom aus.

15.10.2018