Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Wie war dein Tag?" - Tagebuch per E-Mail führen

Internet "Wie war dein Tag?" - Tagebuch per E-Mail führen

Ohlife.com ist eine etwas andere Art Online-Tagebuch: Angemeldeten Nutzern schickt die Plattform jeden Tag eine E-Mail mit der simplen Frage "How did your day go?" ("Wie war dein Tag?").

Voriger Artikel
Verifizierungscode bei Twitter aktivieren
Nächster Artikel
Schwedischer Cloud-TV-Dienst Magine nimmt Kurs auf Deutschland

Freundliche Erinnerung: Ohlife fordert ihre Nutzer jeden Tag per Mail auf, von ihrem Leben zu erzählen.

Quelle: ohlife.com

Berlin. Um einen Tagebucheintrag bei

Ohlife zu erstellen, muss man die Mail mit der Frage "How did your day go?" nur beantworten - wahlweise mit einem Satz, einem ganzen Text oder auch gar nicht. Ohlife speichert und sammelt die Antworten, so dass der Nutzer sie später jederzeit abrufen kann.

 

Ohlife ist dabei nach eigenen Aussagen kein soziales Netzwerk: Alle Tagebucheinträge sind passwortgeschützt und für niemand anderen sichtbar. Öffentlich gepostet wird nichts. Wie oft und wann der Dienst die Erinnerungsmail schickt, lässt sich unter "Settings" einstellen. So kommt sie zum Beispiel immer passend zum Feierabend oder zur Heimfahrt in der Bahn. Die Menüsprache des Online-Tagebuchs ist Englisch, Nutzer können ihre Tagebucheinträge aber in jeder beliebigen Sprache verfassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia & Technik