Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Schulreporter
MMAZ-Schulreporter
MAZ-Schulreporter
Fasziniert beobachten die Schüler, wie die fertigen Produkte für den Transport  eingeschweißt werden.

Viertklässler der Grundschule Töpchin besuchten im Rahmen des Projektes MAZ-Schulreporter die Firma Schelchen in Zeesen. Dort lernten die Schüler, wie Sohlen hergestellt werden, welche Arbeitsschritte und Maschinen dafür nötig sind. Und die Kinder konnten alle ihre Fragen dazu loswerden.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter in der Apotheke
Apotheker  Karsten Engel zeigt den Schülern     Tabletten, Kapseln, Dragees und Pastillen  in   den unterschiedlichsten Formen und Farben.

Schüler der 6.Klasse der Luckenwalder Arndtschule besuchte als MAZ-Schulreporter die Spitzweg-Apotheke. Dort erfuhren sie von Apotheker Karsten Engel Wissenswertes über Arzneimittel, Rezepte und wie man Apotheker wird. Die interessierten Schüler konnten viele Fragen stellen und auch vieles ausprobieren – was ihnen sichtlich Spaß bereitete.

  • Kommentare
mehr
Der Countdown läuft
Jeden Tag die MAZ lesen – und mit der Klasse darüber diskutieren.

Das Projekt macht Schule: einen Monat lang können Grundschüler der 3. bis 6. Klassen täglich kostenlos die MAZ lesen, den Zeitungsmachern ihrer Region über die Schulter schauen und sich selber als Reporter betätigen. Zehn Jahre lang gibt es die Aktion schon – die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit einem Teilnehmerrekord.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Eine Schülergruppe der sechsten Klasse diskutiert bei einer Redaktionskonferenz über mögliche Themen.

Sechstklässler der Grundschule Villa Elisabeth lernen, was es heißt, eine Redaktionskonferenz zu halten. Ihre Themenauswahl ist bunt gemischt, sie möchten Reportagen zu Themen wie Tierschutz oder Interviews mit Prominenten lesen. Doch keineswegs haben die Grundschüler nur „leichte“ Themen im Blick.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalder Viertklässler auf Expedition bei den Städtischen Betriebswerken
René Lehmann-Rotsch führte mit den Schülern Experimente durch.

Ins Blochheizkraftwerk der Luckenwalder Stadtwerke kommt man normalerweise nicht rein. Doch die jungen MAZ-Schulreporter aus der Ebert-Schule durften es besichtigen und außerdem Experimente zur Energieerzeugung durchführen.

  • Kommentare
mehr
Gesundes Frühstück mit dem würzig schmeckenden Grünzeug in der Baruther 4a
Vom Kresse-Frühstück waren auch Janina Katzschke, Lukas Frank, Lenny Peikert, Finn Maiwald, Dustin Linke (v.l.) begeistert.

Kresse ist mehr als nur dekoratives Grünzeug für kalte Platten. Das erfuhren die Mädchen und Jungen aus der Baruther Schulreporter-Klasse 4a bei ihrem Kresse-Frühstück. Die Idee dazu hatte ihre Lehrerin Karin Pötsch. Sie weiß, dass sowohl die Pflanze als auch der Samen wertvolle Heilmittel sind, mit denen man verschiedene Krankheiten behandeln kann.

  • Kommentare
mehr
Feuerwehrleute zeigen Baruther 5a hilfreiche Handgriffe
Andreas Schönherr  zeigt Adrean Krüger, Mathis Hemprich, Maxima Frenzel, Hanna Goes (v.l.) einen Druckverband.

Sechs freiwillige Feuerwehrleute besuchten die Baruther Grundschulklasse 5a. Die Gäste übten mit den Mädchen und Jungen eine Unterrichtsstunde lang, wie man einen Druckverband richtig anlegt. Weiter brachten sie den Kindern bei, wie man notfalls telefonisch schnell Hilfe holt. Am Ende erfuhren die wissbegierigen Schulreporter noch, wozu ein Verbandskasten gut ist.

  • Kommentare
mehr
Was gegen schlechte Stimmung hilft
Gar nicht so einfach, auf Kommando traurig zu sein: Die Schüler der Klassen „Blue“ und „White“ der Evangelischen Grundschule Mahlow..

Ob krankes Meerschwein, Streit mit den Geschwistern oder Krieg – Kinder sind auch manchmal traurig. Von den Schülern der Evangelischen Grundschule aus Mahlow erfuhr der MAZ-Schulreporter, wie man auf bessere Gedanken kommt und welche wichtige Rolle Tiere für die Gefühlswelt spielen.

  • Kommentare
mehr
Mahlower Schulreporter interviewen Bildungsminister
Die Schülersprecher Nancy Steinecke und Brian Rosenberg begleiteten Bildungsminister Günter Baaske bei seinem Rundgang.

So was hat Bildungsminister Günter Baaske (SPD) noch nicht erlebt. Anlässlich seines Besuches in der Mahlower Schule „Am Waldblick“ gaben ihm die Mädchen und Jungen kürzlich viele Fragen mit auf den Weg. Weil Neugier bekanntlich belohnt wird, nahm sich Baaske die Zeit, um alle Fragen für das Schulreporter-Interview in der MAZ zu beantworten.

  • Kommentare
mehr
MAZ Schulreporter
Die Klasse 5 der evangelischen Grundschule Jüterbog.

Die Schüler der evangelischen Grundschule lesen MAZ genau, konnte der MAZ-Reporter bei seinem Besuch in der Schule feststellen.

  • Kommentare
mehr
Projektauftakt für die Schüler der 5a aus der Luckenwalder Jahn-Grundschule
Die Schüler präsentieren ihre selbst gebastelten Kunstwerke.

Seit Montag nimmt die 5a der Luckenwalder Jahn-Grundschule am Projekt „MAZ-Schulreporter“ teil. Schon vorher haben sich die Schüler intensiv mit der MAZ beschäftigt und nach dem Lesen aus dem Zeitungspapier Traumziele gebastelt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Polizeihauptkommissar Eckehard Seidel     bei den Schülern der 6. Klasse der Grundschule in Stülpe.

Revierpolizist Eckehard Seidel war auf Einladung der MAZ innerhalb des „Schulreporter“-Projekts gekommen, um über seine Arbeit zu berichten. Doch bevor die Schüler ihre Fragen stellen konnten, erzählte der Polizist, welche Erfahrungen er mit dem Medium Zeitung gemacht hat.

  • Kommentare
mehr
1 ... 3 4 6 8 9 10
Was ist der Schulreporter 2.0?

Die MAZ-Schulreporter erhalten vier Wochen lang die gedruckte MAZ und ihre digitalen Produkte kostenlos. Sie lernen zu recherchieren und Beiträge zu schreiben. Der Umgang mit der MAZ verbessert Allgemeinwissen und mediale Kompetenz und lädt zur Meinungsbildung ein.

Partner der MAZ-Schulreporter

Folgende Unternehmen sind Projektpartner der MAZ-Schulreporter 2.0. Sie übernehmen die Patenschaft für die Schüler/innen, bieten einen Blick hinter die Kulissen und zeigen mit eigenen Angeboten, wie Wirtschaft, Gesellschaft und Medien miteinander verzahnt sind. Projektpartner sind:

So kann Deine Klasse mitmachen

Du und Deine Klassenkameraden haben Lust, MAZ-Schulreporter zu werden? Dann überzeugt Eure Schule, sich zu bewerben. MAZ-Projektkoordinatorin Lisa Philippi beantwortet alle Fragen und kümmert sich um alles Weitere.

Projektkoordination:
Lisa Philippi
Tel: (0331) 2840-126
Fax: (0331) 2840-99126
E-Mail: Lisa Philippi

MAZ-Druckhausbesuche:
Lisa Ritscher
Tel: (0331) 2840-136
Fax: (0331) 2840-99136
E-Mail: Lisa Ritscher

Redaktionelle Betreuung:
Lokalredaktionen der Märkischen Allgemeinen