Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schulreporter
MMAZ-Schulreporter
MAZ-Schulreporter
Polizist Jens Quitschke zeigt dem Schüler Mark Andersen (12), was es heißt, eine Schutzweste zu tragen.

Wie ist es, als Polizist zu arbeiten? Welche Voraussetzungen braucht man für diesen Beruf? Im Rahmen des MAZ-Schulreporter-Projektes konnten Schüler der sechsten Klasse der Grundschule Wildau Jens Quitschke über seinen Job ausfragen und sich dabei selbst als Journalisten fühlen: Sie lernten nämlich die Technik der Interviewführung kennen.

  • Kommentare
mehr
Lesen, rollen, tröten
Mit der MAZ lässt sich viel machen, finden die Mädchen und Jungen der  Klasse 5b der Grundschule Auf dem Seeberg in Kleinmachnow.

Auch die Kleinmachnower Klassen 5a und 5b der Grundschule auf dem Seeberg haben beim MAZ-Medienprojekt „Schulreporter“ mitgemacht und vier Wochen ihre Regionalzeitung kennen gelernt – mit Stärken und Schwächen, wie sie berichteten.

  • Kommentare
mehr
„MAZ-Schulreporter“ besuchen das Potsdamer Extavium
Das fühlt sich komisch an: Schüler Grundschule „Am Pappelhain“ haben im Extavium in einem Experiment den bekannten „Glibberschleim“ in verschiedenen Farben hergestellt.

Schüler der Grundschule „Am Pappelhain“ in Potsdam haben im Projekt „MAZ-Schulreporter“ das Potsdamer Extavium besucht. Die Drittklässler nehmen zum ersten Mal am Projekt teil und wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. In der Schule suchen sich die Kinder jeweils zwei verschiedene Beiträge aus der MAZ aus und bewerten diese vor ihrer Klasse.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Begeisterte Zeitungsleser: Die Schüler der sechsten Klasse der Inge-Sielmann-Grundschule in Milow.

Die Schüler der Inge-Sielmann-Grundschule sind nicht nur äußerst wissbegierig, sie sind auch sehr kritisch. Das wurde im Gespräch mit einem Redakteur der MAZ deutlich. Unumwunden stellten sie die Frage, warum Kanzelin Merkel so häufig karikiert wird.

  • Kommentare
mehr
MAZ Schulreporter
Chantal Heinrich besucht die sechste Klasse der Robert-Koch-Grundschule in Niemegk.

Die elfjährige Chantal Heinrich aus Dahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) interessiert sich schon für die ganz großen politischen Themen. Für die Schülerin ist es wichtig zu wissen, was in der Welt passiert. Als MAZ-Schulreporterin sagt sie aber auch, welche Artikel die Sechstklässlerin überhaupt nicht interessieren.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Max Stolzenburg ( 4.v.l.) und seine Mitschüler von der 6 a der Curie-Grundschule in Brandenburg sind Zeitungsprofis.

Max Stolzenburg aus Brandenburg ist einer von 42 MAZ-Schulreportern an der Curie-Grundschule in Brandenburg an der Havel. Das Projekt ist für den Zwölfjährigen Fortbildung: Max ist Chefredakteur der Schülerzeitung Curie-Kurier. Wenn seine Lehrerin mit ihrem Wagen ins Schlittern kommt und ihrer Klasse davon erzählt, weiß Max, was ein Reporter zu tun hat.

  • Kommentare
mehr
Schulreporter
Die Schüler verschaffen sich einen Überblick an einem Modell des MAZ-Geländes in Potsdam.

Jeden Morgen liegt die MAZ vor der Schultür der Förderschule Pestalozzi, aber wie kommt die Zeitung eigentlich dort hin? Wie entsteht die Tageszeitung für ihre Heimatregion? Das wollten 18 Schüler der sechsten und zehnten Klasse ganz genau wissen und begaben sich auf Spurensuche im MAZ-Druckhaus in Potsdam, dem Herzstück der Zeitung.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Volker Schoeps guckt mit den Wollliner MAZ-Schulreportern unter die Haube eines  Erdgasautos.

Gern wäre der Brandenburger Energieberater Volker Schoeps mit dem Elektroauto nach Wollin gekommen, doch es war zu kalt. Dafür durften sich die MAZ-Schulreporter in ein Erdgasauto setzen und unter die Haube schauen. Im warmen Klassenraum brachte er ihnen das weite Feld der Energie und des Sparens näher.

  • Kommentare
mehr
Potsdamer Schulreporter im Schmetterlingshaus der Biosphäre
Ein Monarchfalter: Die Schüler machen große Augen im  Schmetterlingshaus der Biosphäre Potsdam.

Die Klasse 3d der Potsdamer Karl-Foerster-Grundschule beteiligt sich am MAZ-Medienprojekt „Schulreporter“ und war auf Expedition im Schmetterlingshaus der Biosphäre unterwegs. Dort haben sie viel gesehen, gelernt und hatten Glück, dabei zu sein, als ein Falter schlüpfte.

  • Kommentare
mehr
Vom Sturm im Blätterwald
Schüler der fünften Klasse in Ziesar studieren die MAZ-Ausgabe vom Mittwoch.

Während draußen die Sturmböen Wellen in die Pfützen des Pausenhofs pusten, arbeiten fast 80 Grundschüler in Ziesar am Mittwoch an ihrem Zeitungs-Tagebuch. Sie sind vier Wochen lang MAZ-Schulreporter und studieren Artikel um Artikel. An diesem Tag fesselt sie vor allem ein Aufmacher.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter
Sie kennen sich bestens aus in Sachen Zeitung, die Schüler der Rathenower  Förderschule Spektrum

Woher wissen Reporter eigentlich, dass ein Unfall passiert ist und wie kommt die Zeitung jeden Morgen in den Briefkasten. Das und noch viel mehr wollten sieben Schüler der Förderschule „Spektrum“ von den Rathenower MAZ-Reportern wissen.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Schulreporter in Wusterwitz
David und Pavel, die beiden Fußballer, lesen interessiert die MAZ.  Pavels  Cousin war zum Zeitpunkt der Anschläge in Paris.

Die Wusterwitzer Fünftklässler sind MAZ-Schulreporter. Nach den unfassbaren Terroranschlägen in Paris fiel ihnen gleich auf, dass die Zeitung anders aussieht als sonst. Das Projekt finden die Götze-Grundschüler gut: „Weil man Spannendes erfährt und die Zeitung kostenlos bekommt, ohne dass Eltern sie einem vor der Nase wegschnappen können.“

  • Kommentare
mehr
1 ... 4 5 7 9 10
Was ist der Schulreporter 2.0?

Die MAZ-Schulreporter erhalten vier Wochen lang die gedruckte MAZ und ihre digitalen Produkte kostenlos. Sie lernen zu recherchieren und Beiträge zu schreiben. Der Umgang mit der MAZ verbessert Allgemeinwissen und mediale Kompetenz und lädt zur Meinungsbildung ein.

Partner der MAZ-Schulreporter

Folgende Unternehmen sind Projektpartner der MAZ-Schulreporter 2.0. Sie übernehmen die Patenschaft für die Schüler/innen, bieten einen Blick hinter die Kulissen und zeigen mit eigenen Angeboten, wie Wirtschaft, Gesellschaft und Medien miteinander verzahnt sind. Projektpartner sind:

So kann Deine Klasse mitmachen

Du und Deine Klassenkameraden haben Lust, MAZ-Schulreporter zu werden? Dann überzeugt Eure Schule, sich zu bewerben. MAZ-Projektkoordinatorin Lisa Philippi beantwortet alle Fragen und kümmert sich um alles Weitere.

Projektkoordination:
Lisa Philippi
Tel: (0331) 2840-126
Fax: (0331) 2840-99126
E-Mail: Lisa Philippi

MAZ-Druckhausbesuche:
Lisa Ritscher
Tel: (0331) 2840-136
Fax: (0331) 2840-99136
E-Mail: Lisa Ritscher

Redaktionelle Betreuung:
Lokalredaktionen der Märkischen Allgemeinen