Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Studium & Beruf
Aus der Liebe zur Wissenschaft einen Job gemacht: Christian Klose macht am Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (IOF) in Jena eine Ausbildung zum Physiklaboranten.
Mut zum Experimentieren
Wie werde ich Physiklaborant/in?

Im Labor ist ein klarer Kopf gefragt. Denn Physiklaboranten müssen selbstständig Lösungen finden - auch und gerade dann, wenn der Weg dahin nicht vorgegeben ist. Gefragt sind ihre Fähigkeiten in Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aber auch in Unternehmen.

mehr
Multitalente gesucht
Erste Einschätzung: Telefonate mit Bewerbern auf freie Stellen sind fester Teil von Julia Sefzicks Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau.
Wie werde ich Personaldienstleistungskaumann/frau?

Zusammenbringen, was zusammengehört: Personaldienstleistungskaufleute verkuppeln Unternehmen und Bewerber. Sie brauchen Menschenkenntnis, analytisches und kaufmännisches Denken. Und sie dürfen keine Angst vor dem Telefon haben.

mehr
Ein Berufsporträt Wie werde ich Arzt/Ärztin auf einem Kreuzfahrtschiff?

Im "Traumschiff" verkörpert Nick Wilder den Bordarzt. Auf echten Kreuzfahrtschiffen arbeiten Männer wie Andreas Voelckel im Hospital. Im Interview erklärt er, wie man Schiffsarzt wird, warum ihn auch eine Geburt nicht schocken würde und was er gegen Seekrankheit macht.

mehr
Planung entscheidend
Wer sich am Arbeitsplatz kleine Ziele setzt, gerät weniger unter Stress.

Stress ist etwas, das man sich nur selbst machen kann. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich auch am Arbeitsplatz. Aber zum Glück gibt es einige Strategien, wie sich dagegen vorbeugen lässt.

mehr
"Fassen Sie sich ein Herz"
Ob privat oder für den Beruf: Es ist nie zu spät, um sich weiterzubilden.

Das lohnt sich nicht mehr? Von wegen! Es ist nie zu spät, um sich weiterzubilden - ob privat oder für den Beruf. Und auch für Unternehmen hat die Weiterbildung von älteren Mitarbeitern große Vorteile.

mehr
Studien-Auswertung
Für viele junge Leute ist es wichtiger, dass der Job Spaß macht als dass sie viel Geld verdienen.

Welche Werte sind jungen Arbeitnehmern wichtig? Zählt eher das große Geld oder der Spaß im Job? Antwort gibt die Auswertung mehrerer Studien.

mehr
Alternative zur Ausbildung
Nach dem Schulabschluss gelingt Jugendlichen nicht immer der Übergang in eine Ausbildung. Die Datenbank www.ueberaus.de zeigt Alternativen auf.

Der Übergang von Schule zur Ausbildung gelingt nicht allen jungen Erwachsenen. Eine Datenbank zeigt Alternativen auf und lässt dabei die Suche nach individuellen Kriterien zu.

mehr
Positives Denken
Wenn einem mal wieder alles zu viel wird, sollte man durchatmen. Mit der 4-4-4-Atemübung beruhigt man sich.

In Stresszeiten helfen positives Denken - und ein Luftballon. Denn der verdeutlicht ganz anschaulich, wie der Druck entsteht und wie man ihn wieder loswird. Die Idee stammt von Mona Henken-Mellies. Sie ist Coach in Nürnberg.

mehr
Ohne Betreuung geht es nicht
Das Klassenzimmer gegen den Rasen im Park tauschen: Zu Fernunterricht gehören immer auch Selbstlernphasen.

Fernunterricht ist populär. Das Angebot ist riesig. Das Lernen in Eigenregie klappt aber nicht immer reibungslos. Wichtig ist eine gute Betreuung. Doch worauf sollten Interessanten bei der Auswahl achten?

mehr
"Was mit Youtube"
Berufsziel Influencer - davon träumen viele Jugendliche. Doch nicht jeder kann ein Star bei Youtube werden.

"Ich werd' Youtuber!" Wenn Eltern diesen Berufswunsch von ihren Kindern hören, dürften viele die Augen verdrehen und denken: Bitte nicht! Doch allzu schnell sollten sie so etwas auch nicht als Spielerei abtun. Es gilt vielmehr, die Berufswünsche zu übersetzen.

mehr
Richtig präsentieren
Coach Gert Schilling arbeitet bei Präsentationen mit Flipcharts.

Laptop auf, Beamer an - und schon startet die Powerpoint-Präsentation. Die Technik gilt bei Vorträgen im Job als unangefochtener Standard. Doch es geht auch ohne. Wie, das zeigen Experten auf der Bildungsmesse Didacta.

mehr

Ausbildung bei der Pressedruck

Ausbildungsplatz zum Medientechnologen

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

Wenn es hart auf hart kommt, kann man mit einer Lesebestätigung eine Online-Bewerbung nachweisen.

Wer seine Bewerbungen per E-Mail verschickt, fordert am besten eine Lesebestätigung vom Empfänger an. Falls es zu einem Rechtsstreit kommt, könnte der Jobsuchende sonst vor Gericht nicht beweisen, dass er seine Unterlagen überhaupt verschickt hat. mehr

Wohin soll es gehen? Rund um die Welt gibt es für Studenten die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer anderen Universität einzulegen.
Checkliste mit Zeitplan
Auslandssemester anderthalb Jahre im Voraus planen

Viele Studierende zieht es während des Studiums ins Ausland. Wer diesen Schritt mit einem Auslandssemester verwirklichen will, sollte sich frühzeitig darum kümmern. Eine erfolgreiche Bewerbung erfordert mindestens zwölf Monate Vorlauf.

mehr
Die Qual der Wahl
Friesische Philologie oder Game Design - das Studienangebot wird immer vielfältiger. Für Schulabgänger empfiehlt es sich daher, einmal in eine Veranstaltung hineinzuhören.
Wie finde ich das passende Studium?

Wer in Deutschland studieren will, kann unter Tausenden Fächern wählen. Die Vielzahl der Angebote überfordert viele Abiturienten, sie bietet aber auch Vorteile. Was gilt es bei Studienwahl zu beachten?

mehr
Neue Studiengänge Soziale Arbeit, Kunststofftechnik oder Design studieren

Universitäten und Fachhochschulen passen sich dem Arbeitsmarkt immer mehr an. Junge Menschen profitieren daher von neuen Studien-Angeboten. Dazu gehören etwa Soziale Arbeit und Kunststofftechnik.

mehr
Auch schwangeren Arbeitnehmerinnen kann in Ausnahmefällen gekündigt werden. Die oberste Landesbehörde für Arbeitsschutz muss jedoch zustimmen. Foto: Andrea Warnecke
EuGH-Urteil
Schwangere sind nicht vor Massenentlassungen sicher

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes sind Frauen vor Kündigungen geschützt - eigentlich. Doch es gibt Ausnahmen, wie ein europäisches Urteil zeigt. Es dürfte auch der Debatte in Deutschland neue Nahrung geben.

mehr
Fragen aus dem Arbeitsrecht
Wer früher aus der Elternzeit in den Job zurückkehren möchte, muss das erstmal mit seinem Arbeitgeber besprechen.
Darf ich früher aus der Elternzeit zurückkehren?

Wer nach der Geburt eines Kindes früher aus der Elternzeit zurückkehren will, muss das mit seinem Arbeitgeber klären. Wenn er ablehnt, wird es kompliziert - aber nicht unmöglich.

mehr
Vertragliche Fristen Komme ich früher aus einer langen Kündigungsfrist raus?

Man hat ein tolles neues Jobangebot bekommen, steckt aber noch in einem Arbeitsverhältnis. Vertraglich vereinbarte Kündigungsfristen kann keiner so leicht umgehen. Was können Arbeitnehmer tun?

mehr